Herzogenaurach

Zwei Langfinger im Outlet

Am Samstag gegen 18 Uhr wurde die Polizei Herzogenaurach zum Puma-Way 1 nach Herzogenaurach beordert. Zwei Herren hatten im dortigen Outlet Bekleidungsgegen...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Samstag gegen 18 Uhr wurde die Polizei Herzogenaurach zum Puma-Way 1 nach Herzogenaurach beordert. Zwei Herren hatten im dortigen Outlet Bekleidungsgegenstände gestohlen, wie die Polizei berichtet.
Die beiden fielen auf, als sie zusammen eine Umkleidekabine aufsuchten. Dabei trugen sie mehrere Paar Socken und T-Shirts mit sich. Wenig später verließen sie die Kabine. Allerdings stellte sich heraus, dass die beiden Männer nur noch die T-Shirts mit sich führten.
Bei einer Nachschau des Personals wurden in der Kabine, in welcher sich die beiden Männer aufgehalten hatten, hinter einem Hocker versteckt, abgetrennte Preisetiketten aufgefunden. Tatsächlich legten die beiden an der Kasse lediglich vier T-Shirts vor und verließen anschließend das Outlet. Dort wurden sie dann angesprochen und ins Büro gebeten.
Die verschwundenen Socken kamen dort letztendlich in den Taschen und Gürtelbünden der beiden Männer zum Vorschein. Weitere unbezahlte Bekleidungsgegenstände wurden in der Tüte mit der bezahlte Ware gefunden.
Da im Outlet solche Kunden nicht gerne gesehen sind, wurde den beiden ein einjähriges Hausverbot für alle Vertriebsstätten erteilt. Zusätzlich erwartet sie zudem die Anzeige wegen Ladendiebstahls. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren