Bad Staffelstein

Zwei Erfolge für den ATS

Bad Staffelstein — Eigentlich sollte der dritte Bezirsliga-Spieltag der ATS-Faustballer in Kulmbach ausgetragen werden - nachdem der Spielleiter aber den TSV Seußen als einzigen Ge...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bad Staffelstein — Eigentlich sollte der dritte Bezirsliga-Spieltag der ATS-Faustballer in Kulmbach ausgetragen werden - nachdem der Spielleiter aber den TSV Seußen als einzigen Gegner eingeteilt hatte, stellte sich die Frage nach einem neutralen Schiedsrichter. Deshalb wurde der Spielort nach Staffelstein verlegt, da die Badstädter gegen Kirchenlamitz das gleiche Problem hatten.

Bezirksliga, Herren

ATS Kulmbach -
TSV Seußen 3:1

Im ersten Duell mit dem direkten Tabellennachbarn erwischte die ATS-Fünf den besseren Start. Ohne größere Gegenwehr gewann man die beiden ersten Sätze mit 11:6 und 11:7. Obwohl Seußen dann mit dem 11:8 zum Anschluss kam, ließen sich die ATSler nicht beirren und siegten 11:6.
ATS Kulmbach -
TSV Seußen 3:0

Noch überlegener gestaltete die Truppe um Spielführer W. Orlishausen das Rückspiel. Mit 11:6, 11:8 und 11:2 hielt der ATS die Ostoberfranken in Schach. Nach diesen neuerlichen Erfolgen liegen die Kulmbacher auf Rang 3 der Tabelle, punktgleich mit dem TV Kirchenlamitz (2.). red
ATS: Faulstich, Naumann, B. Orlishausen, W. Orlishausen, Rauh, Riediger

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren