Bamberg

Zuwachs für Gästeführer

Bamberg — Ab sofort sind in der Stadt Bamberg 20 neue Gästeführer im Einsatz. Die Frauen und Männer haben die halbjährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und bekamen im Rahmen...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bamberg — Ab sofort sind in der Stadt Bamberg 20 neue Gästeführer im Einsatz. Die Frauen und Männer haben die halbjährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und bekamen im Rahmen einer kleinen Feier aus der Hand von Bürgermeister Christian Lange (CSU) ihre Zertifikate überreicht. Damit verfügt der Bamberg Tourismus & Kongress Service nun über 123 Gästeführinnen und Gästeführer, teilt das Rathaus mit. Die Zahl der Führungen lag im vergangenen Jahr zum dritten Mal in Folge über der Marke von 9000, so dass es zuweilen Engpässe bei der Bedienung von Anfragen gab.
Rund 18 000 Touristen nahmen 2014 an den insgesamt 9201 Stadtführungen teil. "Immer beliebter wird unser fremdsprachiges Angebot", berichtete Tourismusdirektor Andreas Christel. "Die Zahl der fremdsprachigen Führungen erreichte mit 1973 einen neuen Höchststand." Davon waren allein 1672 auf Englisch, aber auch die Nachfrage nach anderen Sprachen nehme stetig zu. Neben Führungen auf Französisch, Spanisch und Italienisch seien Rundgänge in Russisch, Chinesisch, Japanisch und erstmals sogar Thailändisch im Angebot. Bürgermeister Lange, als Referent für Bildung, Kultur und Sport auch für den Tourismus zuständig, betonte: "Nur durch gut ausgebildete Gästeführer können wir das Weltkulturerbe Bamberg und seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten optimal präsentieren." Qualitätvolle Stadtführungen seien exzellente Image- und Sympathieträger. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren