Schondra

Zum Tag des Geotops

Zum Tag des Geotops 2016 veranstaltet der Bund Naturschutz in Bayern eine geführte Wanderung zum "Basaltbruch am Lindenstumpf" in der Rhön. Der Basaltbruch ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zum Tag des Geotops 2016 veranstaltet der Bund Naturschutz in Bayern eine geführte Wanderung zum "Basaltbruch am Lindenstumpf" in der Rhön. Der Basaltbruch wurde vom Bayerischen Landesamt für Umwelt in die Liste der 100 schönsten Geotope Bayerns aufgenommen. Die Wanderung führt nicht nur zum herausgewitterten Zentrum eines ehemaligen Vulkans, sondern sie bietet auch Einblicke in die Geologie rund um Schondra. Oswald Türbl vom Bund Naturschutz: "Die Teilnehmer werden vieles erfahren über dieses Geotop, das als eines der schönsten in Bayern gilt. Aber auch zum Rohstoff Basalt, der hier abgebaut wurde."
Der Treffpunkt für Groß und Klein ist am Sonntag, 18. September, um 14 Uhr die Ortsmitte von Schondra. Die Wanderung dauert ungefähr zwei Stunden und ist kostenlos.
Am Tag des Geotops will Bayern auf seine geologischen Naturschönheiten aufmerksam machen. Bei über 100 Mitmach-Aktionen in Bayern erklären Geo-Experten vor Ort die Besonderheiten der steinernen Zeitzeugen. Geo-Museen, Geo-Parks, Besucherbergwerke, Schauhöhlen oder Steinbrüche öffnen ihre Türen. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.