Sonnefeld

Zum Dank bestohlen worden

Nicht für einen guten Zweck war eine Bettlerin am Freitag, 13. Mai, in Sonnefeld unterwegs. Wie die Polizei berichtet, betrat gegen 20 Uhr eine Frau einen G...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nicht für einen guten Zweck war eine Bettlerin am Freitag, 13. Mai, in Sonnefeld unterwegs. Wie die Polizei berichtet, betrat gegen 20 Uhr eine Frau einen Gastronomie-Betrieb in der Schaumbergerstraße und legte einen Spendenzettel für Taubstumme vor. Von der Angestellten bekam die Frau ein kleines Spendengeld ausgehändigt. Dieses war dieser anscheinend nicht genug. "Im Rahmen ihrer Dreistigkeit und kriminellen Energie entwendete sie in einem unbeobachteten Augenblick den auf dem Tresen liegenden Geldbeutel mit den kompletten Tageseinnahmen, verließ anschließend das Geschäft und entfernte sich in unbekannter Richtung", schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Die Bettlerin wurde wie folgt beschrieben: Osteuropäerin, ca. 165 bis 170 cm groß, ca. 35 Jahre, braune schulterlange Haare, dunkler Teint, wenig gepflegt, sie trug eine graue Sweatjacke mit pinkfarbenem und rotem Muster. Entwendet wurden ungefähr 600 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Neustadt unter 09568/9431-0, entgegen. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren