Laden...
Lichtenfels

Zimmerstutzenschießen immer beliebter

Artikel drucken Artikel einbetten

Lichtenfels — Beim Hauptschießen der Zimmerstutzen Schützengesellschaft Lichtenfels wurden wieder sehr gute Ergebnisse erzielt. Achim Weber von der Zi. St. SG Schney gab mit einem 2,5 -Teiler den besten Schuss ab. Die beste Serie hatte der Seniorschütze Reinhold Göhl von der SG Redwitz mit 106,4 Ringen.
Der Damenehrenpreis ging mit einem 93,5-Teiler an Ingrid Hollfelder, es folgten auf den Plätzen Andrea Pfadenhauer und Helga Knöferl. Den vereinsinternen Schützenmeisterpokal sicherte sich Wolfgang Kübrich mit einem 35,1-Teiler, vor Hubert Otte (65,0) und Alfred Brandmeier (80,2).
Seit einigen Jahren hat der Verein wieder die alte Tradition mit dem Zimmerstutzenschießen aufleben lassen. Es hat einen regelrechten Boom ausgelöst. Der Zimmerstutzen ist eine Traditionswaffe, mit der bereits im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts zur Unterhaltung und auch schon sportlich geschossen wurde. Damit werden noch heute Wettkämpfe ausgetragen - bis zur deutschen Meisterschaft.
Während der kalten Jahreszeit zog sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts der begüterte Schütze (der sich ein großkalibriges Sportgewehr, einen so genannten Feuerstutzen, leisten konnte) in den geheizten Ballsaal seines Schützenhauses zurück, um mit dem Zimmerstutzen für die nächste Wettkampfsaison zu trainieren.
Die Wettbewerbsergebnisse: Zimmerstutzen Meisterscheibe: 1. Hubert Otte (50 Ringe), 2. Robert Herbst (49), 3. Günter Lesch (49). Glückscheibe: 1. Wolfgang Graß, Zi. St. SG Lichtenfels (10,4-Teiler); 2. Dagmar Wohlfahrt, Zi. ST. SG Lichtenfels (21,5); 3. Robert Eichhorn, Zi. St. SG Schney (28,7). Schützenklasse - LG + LP Glücksscheibe: 1. Markus Geiger, SG Förtschendorf (15,6-Teiler);  2. Achim Weber, Zi. St. SG Schney (18,8) Teiler, 3. Matthias Heft- Zi. St. SG Lichtenfels (24,6). Meisterscheibe: 1. Achim Weber; Zi. St. SG Schney (103,7 Ringe); 2. Lina-Marie Harnisch, SG Ludwigstadt (103,0); 3. Bianca Thiem-Imhof, SG Mitwitz (102,6). Hauptscheibe: 1. Stefan Heyder, SG Ludwigstadt (11,1-Teiler), 2. Manfred Weigand, SG Burgkunstadt (45,8); 3. Dieter Brandmeier, Zi. St. SG Lichtenfels (49,1). Ehrenscheibe: 1. Achim Weber, Zi. St. SG Schney (7,6-Teiler);  2. Robert Eichhorn, Zi. St. SG Schney (27,6); 3. Richard Werner, Zi. St. SG Lichtenfels (43,3).
Luftpistole Meisterscheibe: 1. Matthias Heft, Zi. St. SG Lichtenfels (98 Ringe); 2. Markus Geiger, SG Förtschendorf (94); 3. Volker Kotschenreuther, Zi. St. SG LIF (94). Seniorenklasse Glückscheibe: 1.Werner Kluge, SG Burgkunstadt (2,5-Teiler), 2. Otto Poperl, SG Redwitz (3,4); 3. Harold Stößel, SG Grub (6,8). Meisterscheibe: 1. Reinhold Göhl, SG Redwitz (106,4 Ringe);  2. Hermann Wagner, SG Mitwitz (106,1 Ringe); 3. Erhard Loch, SG Creidlitz (105,7).
Hauptscheibe: 1. Erwin Köhlerschmidt, SG Michelau (12,9- Teiler), 2. Karin Geyer, SG Weidhausen 1888 (16,0); 3. Gerhard Barth, SG Ebersdorf (20,3). Ehrenscheibe: 1. Horst Hennig, SG Redwitz (13,7-Teiler), 2. Otto Poperl, SG Redwitz (23,6),  3. Hermann Wagner, SG Mitwitz (28,7). hv

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren