Zeil am Main

Zeiler Rothelme bewährt

Zeil — Die Zeiten, in denen Feuerwehren nur zum Feuer löschen eingesetzt werden, sind vorbei. Heute rücken die Helfer auch aus, um Keller auszupumpen, einen Baum wegzuräumen oder e...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Zeiler haben gute Wehrleute. Unser Bild zeigt (von links) Bürgermeister Thomas Stadelmann, Martin Horn, Daniel Holzmann, Tobias Hetterich, Max Martin, Stefan Ankenbrand, Benjamin Noll, Bernd Kötzner, Benjamin Hahn, Michael Swatschek, Stefan Herrnleben, Patrick Thein, Patrick Scherbaum und Alexander Brunner. Foto: privat
Die Zeiler haben gute Wehrleute. Unser Bild zeigt (von links) Bürgermeister Thomas Stadelmann, Martin Horn, Daniel Holzmann, Tobias Hetterich, Max Martin, Stefan Ankenbrand, Benjamin Noll, Bernd Kötzner, Benjamin Hahn, Michael Swatschek, Stefan Herrnleben, Patrick Thein, Patrick Scherbaum und Alexander Brunner. Foto: privat
Zeil — Die Zeiten, in denen Feuerwehren nur zum Feuer löschen eingesetzt werden, sind vorbei. Heute rücken die Helfer auch aus, um Keller auszupumpen, einen Baum wegzuräumen oder eine Ölspur oder zu einem Verkehrsunfall. Damit die Helfer geübt sind, bereitete sich eine Gruppe auf die Prüfung zur Technischen Hilfeleistung vor.
Die Zeiler Feuerwehrleute hatten einen verunglückten Wagen als Übungsszenario, obendrein mit einer eingeklemmten Person. Auch Patientenbetreuung gehört zur Leistungsprüfung. Schiedsrichter waren Martin Horn, Alexander Brunner und Daniel Holzmann.
Bürgermeister Thomas Stadelmann überzeugte sich selbst vom Können den Helfer und freute sich über das Ergebnis ohne Fehler. Er sowie die Kommandanten Tobias Hetterich und Patrick Scherbaum dankten dem Team.
Heuer wurde die Leistungsprüfung erstmals mit dem neuen Hilfeleistungslöschfahrzeug absolviert. Die Zeiler haben es seit März und können dabei auf etliche moderne Geräte zurückgreifen. Vor allem freuen sich die Feuerwehrleute auf die offizielle Indienststellung mit der Fahrzeugweihe am Sonntag, 5. Oktober. Folgende Feuerwehrmänner legten die Leistungsprüfung ab in der Stufe 1 (Bronze): Stefan Ankenbrand; Stufe 2 (Silber): Maximilian Martin, Michael Swatschek, Patrick Thein, Benjamin Noll; Stufe 4 (Gold/Blau): Benjamin Hahn und Stufe 5 (Gold/Grün): Bernd Kötzner, Stefan Herrnleben. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren