Laden...
Ebermannstadt

Zehntklässler lassen sich feiern

von unserem Mitarbeiter Karl-Heinz Frank Ebermannstadt — In diesen Tagen stand die Aula der Mittelschule Ebermannstadt ganz der Entlassungsfeier für die Zehntklässler. Mit anerkenn...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mittelschul-Rektor Eberhard Krieger (l.) und Otmar Bär von Kennametal (r.) freuten sich über die hervorragenden Noten von Oliver Stojanovic (1,1), Miriam Wolf (1,3) und Marvin Sediqi (1,3).  Foto: fra-press
Mittelschul-Rektor Eberhard Krieger (l.) und Otmar Bär von Kennametal (r.) freuten sich über die hervorragenden Noten von Oliver Stojanovic (1,1), Miriam Wolf (1,3) und Marvin Sediqi (1,3). Foto: fra-press
von unserem Mitarbeiter Karl-Heinz Frank

Ebermannstadt — In diesen Tagen stand die Aula der Mittelschule Ebermannstadt ganz der Entlassungsfeier für die Zehntklässler. Mit anerkennenswerten Leistungen verabschiedeten sie sich dabei von ihrem Rektor Eberhard Krieger.
Einer guten Tradition folgend bekamen die drei besten Absolventen des Mittleren Schulabschlusses - Oliver Stojanovic (Oberleinleiter) mit der Note 1,11 sowie Miriam Wolf aus Engelhardsberg und Marvin Sediqi aus Heiligenstadt mit der Note 1,33b - von Otmar Bär, Ausbildungsleiter bei der Firma Kennametal, als Anerkennung ihrer hervorragenden Leistungen Buchpreise überreicht.
Zuvor hatte Ebermannstadts Bürgermeisterin und Schulverbandsvorsitzende Christiane Meyer (NLE) den jungen Leuten fünf Tipps, ja fast schon Lebensweisheiten, an die Hand gegeben: "Verändern Sie sich", "Bleiben Sie Sie selbst" oder "Bekennen Sie Farbe" - mit diesen Empfehlungen wandte sich Meyer an die Jugendlichen.
Jonathan Weidner, Dominik Sponsel, Karlowska Kyra, Celine Rupprecht, Marvis Sediqi wurden zum Abschluss ihrerseits für ihr soziales Engagement lobend erwähnt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren