Klosterlangheim
Feierlaune 

Zaziki, Metaxa und ein Sirtaki

Die Griechische Sommernacht in Klosterlangheim begeisterte mit südländischen Flair.
Artikel drucken Artikel einbetten
Angeführt von einem Musiker des Duos Christos fanden sich hier Mitglieder eines seit fünf Jahren bestehenden "griechischen Stammtisches" spontan zusammen, um gemeinsam einen Sirtaki zu tanzen. Foto: Alfred Thieret
Angeführt von einem Musiker des Duos Christos fanden sich hier Mitglieder eines seit fünf Jahren bestehenden "griechischen Stammtisches" spontan zusammen, um gemeinsam einen Sirtaki zu tanzen. Foto: Alfred Thieret
Die von der Freiwilligen Feuerwehr Klosterlangheim bereits zum 20. Mal veranstaltete Griechische Sommernacht begeisterte auch an diesem Samstag die unzähligen Besucher.
Wie alle Jahre strömten auch heuer wieder die Besucher aus dem ganzen Landkreis und von weiter her nach Klosterlangheim, um in der herrlichen Umgebung vor dem romantischen Ambiente der umgebenden geschichtsträchtigen Gebäude des einstigen Klosters einige unbeschwerte Stunden zu verbringen. Da auch trotz der unbeständigen Wetterlage in diesem Jahr der Wettergott mitspielte, herrschte bald im gesamten Bereich der Abt-Mösinger-Straße vor dem historischen Konventbau reger Betrieb. Neben dem großen Festzelt waren viele kleinere Zelte aufgebaut und auch den ganzen Bereich vor dem Museum nahm ein größeres Zelt ein.
Natürlich konnte man sich auch auf den vielen lauschigen Plätzen im Freien niederlassen, teilweise auf beiden Seiten entlang der Straße oder vor allem auf dem Kinderspielplatz, auf dem sich viele Kinder inmitten des Festbetriebes tummelten.
Das gut eingespielte große Helferteam der Feuerwehr hatte bei dem großen Andrang zwar alle Hände voll zu tun, aber wie stets keine Schwierigkeiten, um die vielen Gäste mit Speisen und Getränken zu bewirten. Was die Veranstaltung so herausragend macht, ist die besondere südländische Atmosphäre.
Vieles an diesem Fest verbreitet griechisches Flair und dies macht es auch so einzigartig. Angefangen von den griechischen Speisen wie Gyros, Zaziki, Calamares oder Pita Elliniki und den typischen Getränken mit einer großen Auswahl an griechischen Rot- und Weißweinen sowie den charakteristischen Spirituosen Ouzo und Metaxa bis zu den emotionsgeladenen Stimmungsliedern des griechischen Musiker-Duos Christos mit ihren sehnsuchtsvollen Busuki-Klängen, zu denen immer wieder Besucher mit Begeisterung und Hingabe Sirtaki tanzten, fast alles ließ an diesem Abend bei den Besuchern Urlaubsstimmung aufkommen.
Die Griechische Sommernacht wurde wieder, dank der guten Organisation der veranstaltenden Freiwilligen Feuerwehr Klosterlangheim, zu einem großen Erlebnis für die Besucher, die in bester Stimmung einen wunderschönen Abend erleben konnten.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren