Weilersbach

Wunner löst Scholze ab

Die Neuwahlen waren der wichtigste Tagesordnungspunkt der Hauptversammlung des Gesangvereins Cäcilia-Lyra Weilersbach. Keine leichte Aufgabe, weil gleich dr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das neue Vorstandsteam des Gesangvereins Weilersbach (von links): Beisitzerin Marianne Birkel, Notenwartin Ingrid Schmitt, Bürgermeister Gerhard Amon, Vorsitzende Manuela Wunner, Zweiter Vorsitzender Michael Scholze, Beisitzerin Margit Hofmann, Kassierer Michael Rummler, Schriftführerin Maria Dennerlein und Kassenprüfer Heinrich Knauer  Foto: Heidi Amon
Das neue Vorstandsteam des Gesangvereins Weilersbach (von links): Beisitzerin Marianne Birkel, Notenwartin Ingrid Schmitt, Bürgermeister Gerhard Amon, Vorsitzende Manuela Wunner, Zweiter Vorsitzender Michael Scholze, Beisitzerin Margit Hofmann, Kassierer Michael Rummler, Schriftführerin Maria Dennerlein und Kassenprüfer Heinrich Knauer Foto: Heidi Amon
Die Neuwahlen waren der wichtigste Tagesordnungspunkt der Hauptversammlung des Gesangvereins Cäcilia-Lyra Weilersbach. Keine leichte Aufgabe, weil gleich drei wichtige Vorstandsposten neu besetzt werden mussten. An die 30 Mitglieder waren ins Vereinslokal Gasthaus Schütz gekommen.
Da eine Wahl per Akklamation nicht zustande kam, musste geheim abgestimmt werden. Zur neuen Vorsitzenden wurde Manuela Wunner gewählt. Ihr zur Seite steht künftig als Stellvertreter Michael Scholze. Als Schriftführerin fungiert Maria Dennerlein, als Kassenverwalter Michael Rummler.
Mit an Bord sind Ingrid Schmitt als Notenwartin, Margit Hofmann, Susanne Frauen und Marianne Birkel als Beisitzer sowie Heinrich Knauer und Norbert Sebald als Kassenprüfer.
Als letzte Amtshandlung in seiner Funktion als Vorsitzender hatte Michael Scholze seinen Jahresbericht vorgetragen. Ebenso Kassiererin Doris Kestler, die von einem positiven Jahresabschluss berichtete und deren Arbeit Prüfer Heinrich Knauer sehr lobte.
Für 2017 sind voraussichtlich neben der Sängerweihnacht eine Winterwanderung, das alle zwei Jahre stattfindende Kellerfest am 24. und 25. Juni, eventuell ein Ausflug sowie ein Adventskonzert geplant. Ein riesengroßer Gewinn, so Scholze, sei im Vorjahr die neue Chorleiterin Magda Rummler gewesen, die im Februar 2016 ihre Aufgabe übernommen habe Und Rummler sparte dann auch nicht mit Lob und Anerkennung für die Leistungen der Sängerschar. Sie erinnerte an die gelungenen Auftritte, die dem Chor von vielen Seiten Zuspruch und Bewunderung einbrachten. Rüdiger Knauer dankte sie für die Klavierbegleitung bei Auftritten. Ihr Dank galt ferner Benedikt Seiler, der bei ihrer Verhinderung als Dirigent einspringe.
Beeindruckt zeigte sich Bürgermeister Gerhard Amon, der den Verein als "einen wichtigen Kulturträger in der Gemeinde" bezeichnete. dia


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren