Coburg

Wochenende mit Diebstählen

Nach einer Fahrt mit dem Autoscooter auf dem Coburger Frühlingsfest vergaß am Samstag um 16.30 Uhr eine 32-Jährige ihre Geldbörse samt Inhalt in dem Gefährt...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach einer Fahrt mit dem Autoscooter auf dem Coburger Frühlingsfest vergaß am Samstag um 16.30 Uhr eine 32-Jährige ihre Geldbörse samt Inhalt in dem Gefährt. Nur wenige Minuten danach bemerkte die Lautertalerin, dass sie ihren Geldbeutel in dem Autoscooter hatte liegen lassen, und ging mit ihrer vierjährigen Tochter zurück, um den Geldbeutel zu holen. Allerdings wurde dieser in der Zwischenzeit von einem Unbekannten mitgenommen.


Geldbeutel in Klosett entsorgt

Ebenfalls gestohlen wurde am Sonntag in der Zeit zwischen 3.30 und 4 Uhr die Geldbörse eines 25-jährigen Leipzigers aus einer Gaststätte in der Ketschengasse. Der Mann aus Sachsen hatte in der Gaststätte seinen Geldbeutel auf einen Tisch gelegt, ihn aber während eines kurzen Gangs zur Toilette unbeaufsichtigt liegenlassen. Bei seiner Rückkehr musste er feststellen, dass der Geldbeutel offensichtlich geklaut worden war. Wie die Polizei berichtet, wurde der Geldbeutel am Sonntagnachmittag bei Reinigungsarbeiten in einer Toilette der Gaststätte wieder gefunden, jedoch ohne Bargeld. Der oder die Unbekannte hatte die Geldbörse nach Entnahme des Geldes kurzerhand in der Toilettenschüssel entsorgt.
In beiden Fällen ermittelt die Polizeiinspektion Coburg wegen Diebstahls gegen unbekannt. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 09561/645209 entgegengenommen. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren