Laden...
Bamberg

Wochenende für Skater

Für viele ist Skateboarden mehr als ein Sport: ein Lebensgefühl, ein Statement, die ganze Welt auf vier Rollen, eine bewegungsorientierte Jugendkultur. Mit ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Für viele ist Skateboarden mehr als ein Sport: ein Lebensgefühl, ein Statement, die ganze Welt auf vier Rollen, eine bewegungsorientierte Jugendkultur. Mit dem Brett durch das sonnige Bamberg fahren, im Skatepark Volkspark über Ramps fahren oder in der Halfpipe geile Tricks machen - Skaten in Bamberg ist attraktiv! Am ersten Juli-Wochenende findet nun zum ersten Mal ein Skater-Wochenende statt. Auftakt der Veranstaltung bildet die Mini-Ramp-Session am Samstag, 1, Juli, ab 11 Uhr auf dem Maxplatz, teilen die Veranstalter mit. Schirmherr ist OB Andreas Starke (SPD). Danach können Neulinge, Anfänger und Profis die Rampe zum Skaten bis 17 Uhr nutzen. Es besteht die Möglichkeit, Skateboards vor Ort auszuleihen und sich wertvolle Tipps zu holen. Gekrönt wird dieser Tag von der After-Skate-Party im JuZ (Margaretendamm 12a) um 19 Uhr. Am zweiten Tag (2. Juli) findet ein Street-Skate-Contest am Stadion statt. Anmelden können sich die Skater ab 12 Uhr vor Ort. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren