Forchheim

Wirtschaft

Partnerschaft von Siemens und Imricor Gemeinsam mit dem US-amerikanischen Unternehmen Imricor Medical Systems will Siemens Healthineers eine integrierte Lös...
Artikel drucken Artikel einbetten
Partnerschaft von Siemens und Imricor

Gemeinsam mit dem US-amerikanischen Unternehmen Imricor Medical Systems will Siemens Healthineers eine integrierte Lösung entwickeln, um die klinischen Vorteile der Echtzeit-MR-Bildgebung mit 3D-geführter kardialer Ablation zu vereinen. Elektrophysiologen weltweit könnte es so möglich werden, strahlungsfrei Herzrhythmusstörungen (Arrhythmien) zu behandeln und dafür die Darstellung der Weichteilinformationen mittels MR-Bildgebung nutzen zu können, wie Siemens in einer Pressemitteilung bekannt gibt. Dabei ist geplant, mittels MR-kompatibler Geräte Informationen zur Reizleitung, morphologische Substrate und die individuelle Patientenanatomie in bessere Behandlungsergebnisse übersetzen zu können. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren