Kloster Banz

Wiener Kammermusik im Kaisersaal

Am 2. April wird in der Standardbesetzung im Kaisersaal von Kloster Banz um 11 Uhr ein Klaviertrio-Programm zu hören sein. Ein weiteres Mal folgen Freunde d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Trio Foto: privat
Das Trio Foto: privat
Am 2. April wird in der Standardbesetzung im Kaisersaal von Kloster Banz um 11 Uhr ein Klaviertrio-Programm zu hören sein. Ein weiteres Mal folgen Freunde der Kammermusik mit zwei bedeutenden Werken der 1. Wiener Schule dem Saison-Motto "Wien" . Neben Beethovens Geistertrio op. 70 Nr. 1 in D-Dur wird in der zweiten Konzerthälfte Schuberts Klaviertrio in Es-Dur op. 100 (D 929 ) zu hören sein. Zu der Konzertmeisterin der Bamberger Symphoniker, Mayra Budagjan (Violine), gesellen sich Cellist Markus Mayers und Pianist Lukas Kuen; alle drei längst keine Unbekannten mehr in der Kammermusikreihe auf Kloster Banz, haben sie mit ihrem fulminanten Spiel das Publikum doch schon mehrfach begeistert.
Karten zu 16 Euro (Schüler/Studenten fünf Euro) sind im Vorverkauf erhältlich beim Kur- und Tourismusservice, Telefon 09573-33120, bei der Tourist Information Lichtenfels (Telefon 09571/795-101) und beim BVD Bamberg (Telefon 0951/9808220). Die Konzertkasse ist ab 10.15 Uhr geöffnet. Der Zugang zu den Konzerten ist barrierefrei. Infos unter www.kammerkonzerte-banz.de .

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren