Förtschendorf

Wieder zurück in der Heimatkirche

Zum Gedenken an ihre Erstkommunion in ihrer Heimatkirche St. Marien in Förtschendorf feierten zwölf Gläubige mit einem Gottesdienst ihr 25., 40., 50. bzw. 7...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Förtschendorfer Kommunionjubilare mit den Ministranten, der Jubelkommunionkerze und Pater Helmut Haagen (r.)  Foto: Willibald Jungkunz
Die Förtschendorfer Kommunionjubilare mit den Ministranten, der Jubelkommunionkerze und Pater Helmut Haagen (r.) Foto: Willibald Jungkunz
Zum Gedenken an ihre Erstkommunion in ihrer Heimatkirche St. Marien in Förtschendorf feierten zwölf Gläubige mit einem Gottesdienst ihr 25., 40., 50. bzw. 70. Kommunionjubiläum. Zelebrant Pater Helmut Haagen konnte hier sein goldenes Jubiläum feiern. Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Gesangverein "Harmonie" und von Rudi Jungkunz an der Orgel umrahmt. Zum Gedenken an diesen Tag überreichte Pater Haagen den Jubilaren das Büchlein "Barmherzigkeit ist unsere Stärke" von Papst Franziskus.Von den Wickendorfer Musikanten wurden die Jubilare ins Gotteshaus und wieder zurück in die ehemalige Schule geleitet, wo sie den Jubilaren ein Ständchen zu ihrem Ehrentag spielten. red


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren