Ehrl

Wettlauf im Wasser war die Attraktion beim Brückenfest

von unserem Mitarbeiter Alfons Zenk Ehrl — Das mittlerweile 38. Brückenfest der kleinen Ortschaft Ehrl bei Scheßlitz wurde traditionell vom örtlichen Gartenbau- und Verschönerungsv...
Artikel drucken Artikel einbetten
Stelzenlauf im Ellerbach   Foto: Alfons Zenk
Stelzenlauf im Ellerbach Foto: Alfons Zenk
von unserem Mitarbeiter Alfons Zenk

Ehrl — Das mittlerweile 38. Brückenfest der kleinen Ortschaft Ehrl bei Scheßlitz wurde traditionell vom örtlichen Gartenbau- und Verschönerungsverein veranstaltet. Der absolute Höhepunkt der Festlichkeiten bei strahlendem Sonnenschein war der spannende Stelzenwettlauf im Ellerbach, bei dem der Ehrler Bachstelzer 2015 ermittelt wurde. Möglichst ohne Reinfall ans Ziel kommen war die Devise.
Die Herausforderung für die 13 Teilnehmer des Stelzenwettlaufes war es, die zirka 30 Meter lange Strecke in der schnellsten Zeit zu laufen. Keiner der auswertigen Teilnehmer hatte allerdings mit den starken Lokalmadatoren gerechnet, die so manchen Teilnehmer zum Bad ins kühle Nass zwangen.
Letztendlich erwiesen sich die Gastgeber aus Ehrl unter tobendem Beifall und Anfeuerungsrufen der Fans auf ihrer Hausstrecke als Meister ihres Faches. Die auswärtigen Teilnehmer hatten keine Chance. Mit dem Titel "Ehrler Bachstelzer 2015" darf sich nun Andreas Hollfelder aus dem Ort schmücken. Zweiter wurde diesmal der vielfache Sieger Christian Haßler. Dritter wurde Martin Hollfelder aus Ehrl.
Bei dem knapp einstündigen Spektakel versorgte Alleinunterhalter Thomas aus Dörfleins die über 100 Schaulustigen mit Musik. Er stellte sich mit seinem Schifferklavier mitten in den Ellerbach.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren