Laden...
Forchheim

Wettkämpfe dank Gelbgurt

Forchheim — 12 Kinder und Jugendliche von der Judo-Abteilung des VfB Forchheim haben ihre Gürtelprüfung zum weiß-gelben bzw. gelben Gürtel abgelegt. Das Prüfungsprogramm verlangte ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die jungen VfBler freuen sich über die erworbenen Gurte. Hinten, von links: Suna Aydinli, Jana Schäffler, Pascal Müller und Korbinian Karpf. Mitte, von links: Taméa Ludwig, Baran Karabag, Alexandre Zemke, Martin Lou Garske und Marinus Wörner. Vorne, von links: Merle Zahn, Nazli Karabag und Julian Holtzmann.  Foto: privat
Die jungen VfBler freuen sich über die erworbenen Gurte. Hinten, von links: Suna Aydinli, Jana Schäffler, Pascal Müller und Korbinian Karpf. Mitte, von links: Taméa Ludwig, Baran Karabag, Alexandre Zemke, Martin Lou Garske und Marinus Wörner. Vorne, von links: Merle Zahn, Nazli Karabag und Julian Holtzmann. Foto: privat
Forchheim — 12 Kinder und Jugendliche von der Judo-Abteilung des VfB Forchheim haben ihre Gürtelprüfung zum weiß-gelben bzw. gelben Gürtel abgelegt. Das Prüfungsprogramm verlangte verschiedene Fallübungen, Würfe, Haltegriffe und Befreiungen. Alle Aufgaben werden aus der Bewegung ausgeführt, um den Charakter von Wettkämpfen dazustellen. Die Prüflinge müssen alle Techniken rechts- und linksseitig ausführen können sowie die japanischen Begriffe beherrschen. Mit Erreichen des gelben Gürtels haben die Judoka die Erlaubnis endlich an Wettkämpfen teilnehmen zu können. red