Waischenfeld

Werner Schwarz ist König

Werner Schwarz vom Schützenverein Hirschensprung Nankendorf ist der neue Stadtschützenkönig von Waischenfeld. Mit einem 73,6-Teiler wurde Schwarz von Bürger...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der neue Stadtschützenkönig (mit Scheibe und Königskette) Werner Schwarz vom Schützenverein Hirschensprung Nankendorf, rechts neben ihm Vizestadtschützenkönig Hubert Persau von Tell Löhlitz und die Pokalgewinner der Stadtmeisterschaften   Foto: Thomas Weichert
Der neue Stadtschützenkönig (mit Scheibe und Königskette) Werner Schwarz vom Schützenverein Hirschensprung Nankendorf, rechts neben ihm Vizestadtschützenkönig Hubert Persau von Tell Löhlitz und die Pokalgewinner der Stadtmeisterschaften   Foto: Thomas Weichert
Werner Schwarz vom Schützenverein Hirschensprung Nankendorf ist der neue Stadtschützenkönig von Waischenfeld. Mit einem 73,6-Teiler wurde Schwarz von Bürgermeister Edmund Pirkelmann und Stadtschützenmeister Franz Seubert beim Schützenfest in Löhlitz gekürt.
Nur ganz knapp, mit einem 75,7-Teiler, verfehlte Hubert Persau von Tell Löhlitz die Stadtkönigswürde der vier Waischenfelder. Somit wurde er zum Vizestadtschützenmeister ernannt. Auf Platz drei mit einem 86,4-Teiler kam Roland Knörl von der Schützengesellschaft Waischenfeld.


Tell Löhlitz räumt ab

An den diesjährigen Stadtmeisterschaften im Schießen beteiligten sich aus allen vier Schützenvereinen insgesamt 56 Schützen. Tell Löhlitz gewann mit der Mannschaft dabei sowohl den Stadtpokal als auch den Stadtmeistertitel 2016, gefolgt von den Schützenvereinen aus Nankendorf, Köttweinsdorf und Waischenfeld.
Stadtmeister in der Schützenklasse wurde Sandro Schrüfer von der Schützengesellschaft Waischenfeld mit 394 Ringen, gefolgt von Marco Zahn (385) von Tell Löhlitz und Stefan Pleithner (382), ebenfalls Tell Löhlitz. Jugendstadtmeister wurde Robin Görl von der SG Waischenfeld mit 342 Ringen, gefolgt von Jonathan Dormann (331) und Julian Redel (300), beide von der SG Köttweinsdorf.
Bei den Damen gewann die Stadtmeisterschaft Selina Schrüfer von der SG Waischenfeld mit 394 Ringen, vor Susanne Müller (386) vom SV Nankendorf und Juliana Maier (378) von Tell Löhlitz. Thomas Weichert



Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren