Mühlhausen

Werbung genehmigt

Ein Bauantrag und die Bauleitplanung der Nachbarkommune Höchstadt waren die beiden Punkte in der Sitzung des Marktgemeinderats. Dieser traf sich am Mittwoch...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Bauantrag und die Bauleitplanung der Nachbarkommune Höchstadt waren die beiden Punkte in der Sitzung des Marktgemeinderats. Dieser traf sich am Mittwoch nicht wie gewohnt im Rathaus der Gemeinde, sondern im Sitzungssaal der VG Höchstadt. Grund war die Rechnungsprüfung, die in nichtöffentlicher Sitzung stattfand. Zugestimmt wurde einer Werbeanlage am Marktplatz 2. Die Werbung mit den Maßen von 3,90 Meter Länge und einer Höhe von 51 Zentimetern soll an der Hausfassade zwischen dem Erdgeschoss und dem Obergeschoss angebracht werden. Auch gegen die Bauleitplanung der Stadt Höchstadt gab es keine Einwände.
Bürgermeister Klaus Faatz gab einen Beschluss aus der nichtöffentlichen Sitzung des Vormonats bekannt: Mit den Forstarbeiten zur Umgestaltung der "Lutherhöhe" wurde das ortsansässige Unternehmen Muß beauftragt. Auftragssumme: 2500 Euro netto. See

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren