Laden...
Oberschleichach

Wer ist der andere Autofahrer?

Fahndung  Die Polizei sucht nach zwei Unfällen in Ober- und in Unterschleichach nach einem unbekannten Verkehrsteilnehmer. Ungewöhnlich ist das Geschehen in der Gemeinde Oberaurach.
Artikel drucken Artikel einbetten
Oberaurach — Gleich mit einer doppelten Unfallflucht in Oberaurach hat es Polizei in Haßfurt zu tun. Ein Unfallbeteiligter wurde bereits geschnappt, nach einem zweiten sucht die Polizei, wie aus dem Bericht der Inspektion in der Kreisstadt vom Donnerstag hervorgeht.
Am Mittwoch gegen 22 Uhr überfuhr ein Auto ein Verkehrszeichen am Kreisel in Oberschleichach und blieb auf der Innenfläche stecken. Der zunächst unbekannte Fahrer flüchtete zu Fuß. Eine Stunde später wurde er in der Nähe des Unfallortes von der Polizei festgenommen. Es stellte sich heraus, dass der 46 Jahre Mann aus einem Nachbarlandkreis betrunken war. Ein Alkoholtest ergab 2,10 Promille.
Da sich im Laufe der Ermittlungen herausstellte, dass das Schadensbild des Autos nicht mit den Spuren am Unfallort übereinstimmte, wurde in der Umgebung nach Hinweisen auf einen weiteren Unfall gesucht. Schließlich entdeckte die Polizei in Unterschleichach vor einem Anwesen "An der Aurach" ein Splitter- und Trümmerfeld, das auf einen Verkehrsunfall schließen ließ. Auf Grund der Spuren dürfte der inzwischen festgenommene Unfallflüchtige kurz vor dem Unfall am Kreisel, von Fabrikschleichach kommend, am Ortsbeginn von Unterschleichach mit einem unbekannten Fahrzeug zusammengestoßen sein, dessen Fahrer nach der Kollision ebenfalls flüchtete.

Wer kann Hinweise geben?

Vom diesem Fahrzeug, das eventuell eine grüne Lackierung aufweist, fehlt bislang jede Spur. Der Gesamtunfallschaden liegt im niedrigen vierstelligen Bereich. Die Polizeiinspektion in Haßfurt, Telefon 09521/9270, hofft jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung, um das komplette Geschehen aufzuklären. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren