Kronach

Wer hat ein Herz für verschmusten Vittorio?

Vittorio (männlich, kastriert, Hauskatze, geb. ca. 2011) wurde Anfang Mai in Steinwiesen aufgegriffen. Er hatte eine Bissverletzung am Bein und wurde zwei T...
Artikel drucken Artikel einbetten
Problemlos: Vittorio  Foto: privat
Problemlos: Vittorio Foto: privat
Vittorio (männlich, kastriert, Hauskatze, geb. ca. 2011) wurde Anfang Mai in Steinwiesen aufgegriffen. Er hatte eine Bissverletzung am Bein und wurde zwei Tage stationär in einer Tierklinik behandelt. Inzwischen ist er aber wieder pumperlgesund und hofft im Katzenzimmer des Tierheims Kronach auf eine bessere und glücklichere Zukunft.
Leider hat sich bis jetzt kein Besitzer gemeldet, und das, obwohl Vittorio bereits kastriert war, als er ins Tierheim kam. Er muss also irgendwann einmal ein Zuhause gehabt haben. Ob er entlaufen ist und nicht mehr zurückgefunden hat oder ob er ausgesetzt wurde, kann man leider nicht sagen. Schade, dass Vittorio nicht sprechen kann. Er hätte sicher einiges zu erzählen.
So wie Vittorio aussieht, ist er ein gestandener Kater, der sicher schon lange draußen unterwegs war und gelernt hat, sich auf der Straße zu behaupten. Zumindest erzählen sein eingeschlitztes Ohr und die zerkratzte Nase von einigen Kämpfen, die er schon ausgetragen hat.
Auch wenn er im Katzenzimmer in der Regel eher friedlich und gelassen mit seinen Artgenossen umgeht - von einer kleinen, aber normalen Faucherei ab und zu einmal abgesehen -, wäre Vittorio in seinem neuen Zuhause sicher am liebsten ein Einzelprinz.
Mit Menschen benimmt sich Vittorio völlig problemlos. Er ist zutraulich, freundlich, aufgeschlossen und verschmust. Gerne lässt er sich streicheln und räkelt sich dabei genüsslich.
Im Großen und Ganzen ist Vittorio ein ruhiger und gelassener Kater. Er ist kein wilder Feger, sondern liegt meist in seiner Lieblingshöhle oder einem anderen gemütlichen Plätzchen und beobachtet die Umgebung. Zwischendurch lässt er sich immer mal sehen, um nichts Neues zu verpassen oder sich ein Leckerli oder eine Streicheleinheit abzuholen. Er ist ein sehr angenehmer und sympathischer Kerl, der im Tierheim noch nie Schwierigkeiten gemacht hat.
Sein zukünftiges Zuhause wünscht sich Vittorio unbedingt mit Freigang. Er ist es ja schon seit Jahren gewöhnt, draußen herumzustromern - da würde es ihm sicher nicht gefallen, auf einmal nur noch eingesperrt zu sein. Natürlich sollte sein neuer Wirkungskreis nicht gerade an einer Hauptverkehrsstraße liegen.
Vittorio hat sicher nicht gerade ein schönes Leben hinter sich. Er sehnt sich nach einem ruhigen Pol, an dem er sich sicher und geborgen fühlen darf, und nach Menschen, denen er vertrauen darf und die ihn nie wieder im Stich lassen. Wer hat ein Herz für den problemlosen Kerl und schenkt Vittorio eine neue Heimat? red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren