Eltmann

Wenn Senioren psychiatrisch erkranken

Regelmäßige Fortbildungen gehören für die Caritas Sozialstation St. Hedwig dazu, Kunden stets kompetent und fachgerecht zur Seite stehen zu können. Vier der...
Artikel drucken Artikel einbetten
Erfolgreiche Absolventinnen: Lisa Schor, Dana Dürr und Sarah Koloskow (von links; Daniela Ehrhardt, die vierte Teilnehmerin, fehlt auf dem Bild)  Foto: Alfons Beuerlein
Erfolgreiche Absolventinnen: Lisa Schor, Dana Dürr und Sarah Koloskow (von links; Daniela Ehrhardt, die vierte Teilnehmerin, fehlt auf dem Bild) Foto: Alfons Beuerlein
Regelmäßige Fortbildungen gehören für die Caritas Sozialstation St. Hedwig dazu, Kunden stets kompetent und fachgerecht zur Seite stehen zu können. Vier der Mitarbeiterinnen haben jetzt erfolgreich einen gerontopsychiatrischen Basiskurs abgeschlossen.
Der Kurs gliederte sich in fünf Module: Demenz und Delir, Trauma und Angst, Wahn und Schizophrenie und Depression und Suizidalität. Die Schwerpunkte lagen im Umgang und der Kommunikation mit psychiatrisch erkrankten Senioren. Dank ihrer Zusatzausbildung sind die Mitarbeiterinnen der Sozialstation laut einer Mitteilung der Caritas nun prima auf ihre Mitwirkung in den wöchentlichen Betreuungsgruppen in der Sozialstation und den Betreuungen der Senioren in ihrem häuslichen Umfeld vorbereitet.
Die Betreuungsgruppen finden Dienstag und Donnerstag (9 bis 12 Uhr bzw. von 14 bis 17 Uhr im wöchentlichen Wechsel) in der Sozialstation in Eltmann statt. Bei Interesse erhält man unter Rufnummer 09522/70940 weitere Auskunft. ab
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren