Coburg

Weniger Arbeitslose im März

Coburg — Der saisonale Rückgang der Arbeitslosigkeit, der heuer bereits im Februar einsetzte, ließ die Arbeitslosigkeit unter vier Prozent sinken. Ende April waren im Agenturbezirk...
Artikel drucken Artikel einbetten
Coburg — Der saisonale Rückgang der Arbeitslosigkeit, der heuer bereits im Februar einsetzte, ließ die Arbeitslosigkeit unter vier Prozent sinken. Ende April waren im Agenturbezirk Bamberg-Coburg 12 784 Menschen ohne Beschäftigung. Dies entspricht einer Arbeitslosenquote von 3,8 Prozent (Vormonat 4,1). Vom Rückgang der Ar-beitslosigkeit gegenüber März profitierten hauptsächlich die Männer: Während die Zahl der männlichen Arbeitslosen um 1094 auf 6739 sank, reduzierte sich die Zahl bei den Frauen nur um 26 auf 6045.
Die Entwicklung war in Stadt und Land aber unterschiedlich: Im Stadtgebiet Coburg verringerte sich die Zahl der Arbeitslosen um 17 auf 1322. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 67 Personen oder 5,3 Prozent. Die Arbeitslosenquote betrug 6,0 Prozent (Vorjahr 5,7 Prozent). Im Landkreis Coburg nahm die Zahl der Arbeitslosen gegenüber dem Vormonat um 112 auf 1948 ab. Im Vergleich zum April 2014 waren das 34 Erwerbslose oder 1,7 Prozent weniger. Die Arbeitslosenquote betrug 4,0 Prozent (Vorjahr 4,0 Prozent). red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren