Lauenstein

Wela-Trognitz zeichnet langjährige Mitarbeiter aus

"Jeder Unternehmer ist glücklich, wenn er auf den Erfahrungsschatz seiner Mitarbeiter setzen kann, und umgekehrt ist es für den Mitarbeiter ebenso wertvoll,...
Artikel drucken Artikel einbetten
Manuela Müller
Manuela Müller
"Jeder Unternehmer ist glücklich, wenn er auf den Erfahrungsschatz seiner Mitarbeiter setzen kann, und umgekehrt ist es für den Mitarbeiter ebenso wertvoll, einen langjährig sicheren Arbeitsplatz zu haben", so Geschäftsführer Klaus Siefke in seiner Ansprache im Rahmen des Jubiliäumsabends der Firma Wela-Trognitz.
Auf wie viel Erfahrung die Geschäftsführung der Wela-Werke setzen kann, zeigt schon die Anzahl von 15 geehrten Mitarbeitern mit insgesamt 390 Jahren bei Wela. Für zehn Jahre Betriebszugehörigkeit wurden der Mitarbeiter in der Produktionsabeteilung "Gekörnte Brühe" Torsten Zajonz und der seit 2006 bei Wela in der Verantwortung stehende Betriebsleiter Udo Conrad. Mittlerweile 20 Jahre dabei sind Mchael Martin, der ebenso in der Abteilung "Gekörnte Brühe-Produktion" beschäftigt ist, sowie Barbara Treuer, welche im Versandlager für Großverbraucher-Kunden arbeitet. Kerstin Gliemann (Versand Privatkunden) und Silvia Porsch (Produktion "Pastöse Suppen und Brühen") feierten sozusagen ihr "silbernes Jubiläum" mit jeweils 25 Arbeitsjahren, genauso wie Rita Hofmann, welche langjährig in der Verantwortung für die Serviceabteilung für Privatkunden steht.
Walter Siefke ist seit seinem Eintritt ins Unternehmen Mitglied der Geschäftsführung und kann auch auf 25 Jahre bei Wela zurückblicken. Vier Mitarbeiter feierten die Betriebszugehörigkeit von 30 Jahren - "das ist heute schon eine Seltenheit", so Klaus Siefke. Timo Bauer (EDV und Statistik), Sandra Beierl (Einkauf) und Jörg Hadamitzky (Leitung interne Logistik) haben schon ihre Ausbildung bei Wela gemacht.
Georg Amon ist seit seinem Eintritt vor 30 Jahren in der Würzeproduktion tätig. Auf 35 Jahre Wela bringen es Annerose Pollach (Empfang) und Angelika Gräf (Produktion). Für 40 Dienstjahre wurde Manuela Müller geehrt, welche in der Abteilung "Service Privatkunden" . red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren