Laden...
Weißenbrunn

Weißenbrunner Abstieg ist besiegelt.

Nach der Niederlage in Stegaurach ist der Abstieg des TSV Weißenbrunn in der Bezirksliga nun auch rechnerisch besiegelt. SpVgg Stegaurach - TSV Weißenbrunn ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach der Niederlage in Stegaurach ist der Abstieg des TSV Weißenbrunn in der Bezirksliga nun auch rechnerisch besiegelt.

SpVgg Stegaurach -
TSV Weißenbrunn 4:1 (1:0)
Von Anfang an machte die Heimelf viel Druck. Sie erspielte sich eine klare Feldüberlegenheit und erarbeitete sich auch zahlreiche Chancen, die sie bis zur 34. Minute aber allesamt ausließ. Dann war es Johannes Dotterweich, der eine Hereingabe von Paul Kurtenbach zum 1:0 einschob. Auch nach der Führung gab es noch eine Vielzahl von Möglichkeiten. Von den Gästen war in der Offensive kein Ereignis erwähnenswert.
Nach der Pause ging es in der gewohnten Form weiter. Bis zur 62. Minute hielt die TSV-Abwehr dicht. Dann lief Dotterweich auf der rechten Seite bis zur Grundlinie durch und bediente Wernsdorfer mit einer mustergültigen Rückgabe. Dieser traf aus rund neun Metern sicher zum 2:0. In der 77. Minute folgte der einzige richtige Angriff der Gäste. Der eingewechselte Martin Wachter schnappte sich an der rechten Außenlinie den Ball und spielte sich bis kurz vors Tor durch. Da die Stegauracher Abwehr dabei nur zuschaute, konnte er auf 1:2 verkürzen. Die Hausherren fingen sich aber schnell und erhöhten zwei Minuten später durch einen Freistoß von Daniel Hoch auf 3:1. Kaum zehn Minuten später tat es ihm Michael Wernsdorfer mit einem schönen Freistoß gleich und traf zum 4:1-Endstand. red
SpVgg Stegaurach: Zeh - Rosenberger (83. Heinle), Winterstein, Mi. Wernsdorfer, Hörnes, Stöcklein, Hoch, Kurtenbach, Bogensperger (70. P. Jäger), Mächtel, Dotterweich.
TSV Weißenbrunn: Zänker - T. Wagner, C. Wagner, Schwarz, P. Krauss, Wich, F. Maurer (46. Tauber), Bachhuber, Bauer, A. Limmer, Theuermeister (74. Wachter).
Tore: 1:0 Dotterweich (34.), 2:0 Mi. Wernsdorfer (62.), 2:1 Wachter (77.), 3:1 Hoch (79.), 4:1 Wernsdorfer Mi. (89.). - SR: Zahn (Bindlach). - Zuschauer: 100. - Gelb-Rot: - / Bauer (88.).

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren