Burgkunstadt

Weigand triumphiert

Burgkunstadt — Schachspieler aus Deutschland und Österreich trafen sich bei den Obermain-Open in Burgkunstadt. Das Feld war mit 20 Spielern gut besetzt, wobei elf aus dem Schachkre...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hans ChristianWeigand
Hans ChristianWeigand
Burgkunstadt — Schachspieler aus Deutschland und Österreich trafen sich bei den Obermain-Open in Burgkunstadt. Das Feld war mit 20 Spielern gut besetzt, wobei elf aus dem Schachkreis Coburg/Neustadt/Lichtenfels/Kronach um die Kreismeistertitel spielten. Der Titelverteidiger bei den Herren, Ralf-Michael Großhans vom SK Weidhausen, musste diesmal Hans Christian Weigand (Kronacher SK) den Vortritt lassen. Am Ende kamen fünf Spieler auf 3,5 Punkte. Nach der Buchholtzwertung war aber Christian Weigand der glückliche Sieger und wurde Kreismeister. Auf Platz 2 kam Steffen Ranft vom SV Motor Hainichen vor Ralf-Michael Großhans. red

Herren:
1. Hans-Christian Weigand (Kronacher SK); 2. Steffen Ranft (SV Motor Hainichen); 3. Ralf-Michael Großhans (SK Weidhausen); 4. Manfred Lenhardt (SC Weiße Dame Berlin); 5. Jens Güther (SSV Burgkunstadt); 6. Norbert Mohlzahn (SV Motor Hainichen), 7. Detlef Büch( SV Motor Hainichen.
Jugend: 1. Leon Bauer (SV Neustadt b. Coburg); 2. Sebastian Werner (SV Seubelsdorf); 3. Finn Knauer (SK Weidhausen).
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren