Forchheim

Weckruf für die Wende

Die Naturstrom-AG beteiligte sich am Mittwoch um fünf vor zwölf Uhr am deutschlandweiten "Weckruf für die Energiewende". Mit der anstehenden Novelle des Ern...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Naturstrom-AG beteiligte sich am Mittwoch um fünf vor zwölf Uhr am deutschlandweiten "Weckruf für die Energiewende".
Mit der anstehenden Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes drohe laut Pressemitteilung das Aus für die dezentrale, bürgergetragene Energiewende. Zum symbolischen Weckruf für die Energiewende um 11.55 Uhr versammelten sich die Mitarbeiter am zweitgrößten Standort in Forchheim: eine schrille Kakophonie aus Weckern, die den politischen Gegnern der Energiewende noch lange in den Ohren klingeln soll. Am Monatsende kommen Bundesregierung und Länder zur entscheidenden Verhandlungsrunde zusammen. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren