Mitwitz

Wasserschloss öffnet die Pforten

Bereits zum 36. Mal feiert Mitwitz in diesem Jahr das Schlossparkfest. Diesmal kostet es zwei Euro Eintritt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Für musikalische Unterhaltung und Stimmung beim Schlossparkfest sorgen ab 19 Uhr im Schlosspark die Wickendorfer Musikanten. Foto: Herbert Fischer
Für musikalische Unterhaltung und Stimmung beim Schlossparkfest sorgen ab 19 Uhr im Schlosspark die Wickendorfer Musikanten. Foto: Herbert Fischer
Traditionell am ersten Samstag im Juli steht die Marktgemeinde Mitwitz im Zeichen des Schlossparkfestes. Gründervater war der damalige Landrat von Kronach und jetzige Ehrenbürger der Marktgemeinde Mitwitz, Heinz Köhler. Mit ins Leben gerufen hatte sie die Freiwillige Feuerwehr Mitwitz zusammen mit der Marktgemeinde. Seit 2014 Jahren ist der 1. FC Mitwitz alleiniger Ausrichter, wird aber unterstützt von seinem Förderverein und der Marktgemeinde.
Zum 36. Mal wird sich am Samstag der Schlosspark des Wasserschlosses wieder für einen Tag in einen der größten und schönsten Biergärten der Region verwandeln und Treffpunkt sein für gute Unterhaltung, Spaß und Geselligkeit.


Hohe Auflagen bei der Sicherheit

Allerdings wird man in diesem Jahr zum ersten Mal von den Besuchern ab 16 Jahren einen Eintritt von zwei Euro verlangen. Wie der 1. Vorsitzende des FCM, Jürgen Heidenbluth, und Kassier Ulrich Schrickel betonten, seien die Ausgaben in den letzten Jahren in etlichen Bereichen gestiegen, was auch mit den behördlichen Auflagen rund um das Thema "Sicherheit" zu tun habe.
So musste man für das diesjährige Fest erstmals ein Sicherheitskonzept vorlegen. Dadurch entstehen dem Verein enorme Mehrkosten.
Ferner fühle sich der Verein verpflichtet, dieses Traditionsfest weiter durchzuführen und nicht, wie die "Sandkerwa" in Bamberg, abzusagen.


Innenhof wird zur Weinlaube

Los geht es um 18 Uhr. Dann verwandelt sich der Innenhof in eine große Weinlaube, in der das Trio "Zweisaitig" für die musikalische Umrahmung sorgen wird. Sowohl im Innenhof als auch im Schloss selbst kann geschlemmt werden. Wie schon im vergangenen Jahr werden ab 19 Uhr die Wickendorfer Musikanten für Stimmung sorgen.
Zum besonderen Flair des Schlossparkfestes wird wieder die Beleuchtung des Wasserschlosses gehören, sowie die bengalische Beleuchtung. Seit langem werden in diesem Jahr nach Einbruch der Dunkelheit wieder Fackeln auf dem Schlossteich für eine besondere Atmosphäre sorgen.


Hüpfburg für die Kleinen

Für die Kinder steht wieder eine große Hüpfburg im Schlosspark zum Austoben bereit. Dass in der Marktgemeinde Mitwitz alljährlich am ersten Samstag im Juli das Schlossparkfest stattfindet, ist der Familie von Cramer-Klett zu verdanken, die das gesamte Areal des Wasserschlosses hierfür zur Verfügung stellt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren