Laden...
Hammelburg

Wanderung und Vorträge

Hammelburg — Der Wandertag der Europa-Union findet unter der Leitung von Dieter Lotze am Samstag, 27. September statt. Die Gruppe wandert vom Bahnhof Elfershausen aus zur Trimburg....
Artikel drucken Artikel einbetten
Hammelburg — Der Wandertag der Europa-Union findet unter der Leitung von Dieter Lotze am Samstag, 27. September statt. Die Gruppe wandert vom Bahnhof Elfershausen aus zur Trimburg. Dort werden die Wanderer von Otmar Pfister, Altbürgermeister von Elfers hausen, durch die Trimburg geführt. Der Abend klingt bei einer Brotzeit im Weingut Hümmler in Elfershausen aus.
Die erste Veranstaltung im Europa-Haus nach der Sommerpause greift am Sonntag, 5. Oktober, im Rahmen eines Frühschoppens, Beginn 10 Uhr, das Thema "Der Erste Weltkrieg - Europas Selbstmord" auf. Die Referenten zeichnen die Linien dieses Krieges in den Schritten "Ursachen, Verlauf und Folgen" hundert Jahre nach seinem Beginn noch einmal nach.
Am Dienstag, 4. November steht eine Führung durch das Diözesanarchiv in Würzburg auf dem Programm. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung ist erforderlich. Anschließend ist eine Führung durch das historische Würzburg abseits der Touristenströme vorgesehen.
Am Freitag, 21. November, spricht der ehemalige Bundestagsabgeordnete der Grünen, Hans-Josef Fell, über "Europa und die Energiepolitik - das Ringen um zukunftssichere Lösungen, heraus aus der Abhängigkeit von Russland und dem Nahen Osten"
Am Mittwoch, 10. Dezember, besucht die Europa-Union unter der Leitung von Ingrid und Hans-Dieter Scherpf das Linden-Museum in Stuttgart.
Um Währungspolitik geht es am Sonntag, 14. Dezember. Hubert-Ralph Schmitt, Vorstand der Bank Schilling, spricht über "Krise - Krise - Wo ist sie denn ?" Galm

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.