Katschenreuth

Wandern um Katschenreuth

Am 23. und 24. Juli führen die Wanderfreunde Katschenreuth IVV-Wandertage durch. Die Strecken sind sechs oder elf Kilometer lang und so ausgesucht, dass jed...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am 23. und 24. Juli führen die Wanderfreunde Katschenreuth IVV-Wandertage durch. Die Strecken sind sechs oder elf Kilometer lang und so ausgesucht, dass jeder sie bewältigen kann. Start der Wandertage ist beim ehemaligen Saalbau Eber in Katschenreuth.
Die Strecken führen zuerst gemeinsam nach Frankenberg. Dann geht es weiter Richtung Stirn. Auf der Stirn trennt sich die Sechs-Kilometer-Strecke von der Elf-Kilometer-Strecke, führt von dort über Appenberg zurück ins Ziel nach Katschenreuth. Die große Strecke führt weiter Richtung Gundersreuth. Von dort in Richtung Heinersreuth, von Heinersreuth wieder in Richtung Stirn, wo es auf der kleinen Strecke zum Ziel nach Katschenreuth geht.
Auf den Strecken gibt es zwei Verpflegungsstände. Es wird ein kostenloses Getränk (Tee) ausgegeben. Ebenso an Start und Ziel. Start ist am Samstag, 23. Juli, von 7 bis 12 Uhr. Am Sonntag, 24. Juli, von 7 bis 12 Uhr. Zielschluss ist an beiden Tagen um 15 Uhr. Die Startgebühr betragt zwei Euro. Am Sonntag findet um 10.45 Uhr die Vergabe der Ehrenkörbe durch Schirmherrin Inge Aures statt. Geehrt werden die sechs stärksten Vereine. Gruppenpreise erhalten Vereine ab 30 gemeldeten Personen. Für die Kinder haben die Veranstalter Experimente mit Feuer und Wasser vorbereitet, die das Team der Feuerwehr am Sonntag von 10 bis 14 Uhr durchführt.


Keiner muss darben

Auch haben die Wanderfreunde Katschenreuth um das Team von Markus Becker wieder ein großes Verpflegungsangebot für die Teilnehmer vorbereitet. Den Sanitätsdienst übernimmt das BRK Windischenhaig.
Fragen beantworten Kerstin und Markus Becker, Tel. 09221/3911215. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren