Eltmann

Wallfahrer starten zum 19. Mal zur Basilika

Am 10. September sind die Fußwallfahrer aus Eltmann zum 19. Mal nach Vierzehnheiligen unterwegs. Start ist um 4.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche in Eltmann mi...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bereits zum 19. Mal bricht die Eltmanner Fußwallfahrt hinauf an den Obermain nach Vierzehnheiligen auf. Foto: privat
Bereits zum 19. Mal bricht die Eltmanner Fußwallfahrt hinauf an den Obermain nach Vierzehnheiligen auf. Foto: privat
Am 10. September sind die Fußwallfahrer aus Eltmann zum 19. Mal nach Vierzehnheiligen unterwegs. Start ist um 4.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche in Eltmann mit dem Wallfahrersegen durch Diakon Joachim Stapf.
Die Frühstückspause in der Gaststätte Schroll in Reckendorf wird gegen 8 Uhr sein. Die Mittagsrast in Wiesen ist in der Gaststätte "Hellmuth" angemeldet. Gegen 8.45 Uhr bzw. 13.15 Uhr, nach den Pausen in Reckendorf und Wiesen, können sich Wallfahrer gerne für Teilstrecken anschließen.
Auf dem Weg nehmen die Wallfahrer auch die Anliegen in ihr Gebet auf, die im Kasten im Haupteingangsbereich der Pfarrkirche eingeworfen werden. An dieser Stelle können auch Verbesserungsvorschläge der Wallfahrer abgegeben werden.
Der Pilgergottesdienst in Vierzeihnheiligen beginnt um 17 Uhr. Der feierliche Auszug aus der Basilika ist gegen 18 Uhr vorgesehen.
Pfarreiangehörige, die das Pilgeramt in der Basilika mitfeiern möchten, müssen sich selbst um entsprechende Fahrmöglichkeiten kümmern, es fährt kein Zubringerbus. Wallfahrer, die nicht mit einer Fahrgemeinschaft zurück nach Eltmann kommen können, sollten sich bei Klaus Förtsch melden.
Das Gepäck der Wanderer kann in den Begleitfahrzeugen verstaut werden. Hier ist auch für eine ausreichende Versorgung mit Getränken gesorgt. Die Organisation und Durchführung liegt in Händen der Kolpingsfamilie Eltmann. Weitere Informationen gibt es bei Klaus Förtsch unter den Telefonnummern 0151/16796879 oder 09522/7304. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren