Wimmelbach

Wahlerfolg für Reinhard Hautmann

Bei den Neuwahlen zum gesundheitspolitischen Ausschuss (GPA) der CSU wurde Reinhard Hautmann aus Wimmelbach erneut zum Vorsitzenden des Bezirks Oberfranken ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der neue Vorstand (v. l.): Joseph Köberlein, Ulrike Köberlein, Richard Eichelsdörfer, Reinhard Hautmann, Jürgen Auernhammer, Edith Heger und Karl-Heinz Conrad  Foto: privat
Der neue Vorstand (v. l.): Joseph Köberlein, Ulrike Köberlein, Richard Eichelsdörfer, Reinhard Hautmann, Jürgen Auernhammer, Edith Heger und Karl-Heinz Conrad Foto: privat
Bei den Neuwahlen zum gesundheitspolitischen Ausschuss (GPA) der CSU wurde Reinhard Hautmann aus Wimmelbach erneut zum Vorsitzenden des Bezirks Oberfranken gewählt.
Stellvertreter wurden der Orthopäde Karl-Heinz Conrad aus Bayreuth und Edith Heger aus Großheirath. Schriftführer sind Ulrike Köberlein aus Stegaurach und Richard Eichelsdörfer aus Hallstadt. Somit führt Reinhard Hautmann für weitere zwei Jahre den GPA Oberfranken und ist damit auch wieder Mitglied im Bezirksvorstand der CSU Oberfranken.
Der GPA Oberfranken hat derzeit 98 Mitglieder.


Nachwuchs gesucht

Die Hauptaufgabe in der neuen Legislaturperiode wird sein, sich insbesondere der Thematik des
Ärztenachwuchs im niedergelassenen Bereich und in den Krankenhäusern zu widmen.
Die Wahlen zum Landesvorstand finden am 14. Oktober in Aschaffenburg statt. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren