Untersteinach

Vorplatz der Leichenhalle erhält ein neues Pflaster

Der Vorplatz der Leichenhalle ist in die Jahre gekommen. Einige Fliesen waren aufgefroren und uneben geworden. Jetzt hat der Gemeinderat Untersteinach der Baufirma Hermann Hell den...
Artikel drucken Artikel einbetten
Uwe Gareis von der Firma Helmut Herrmann schneidet die Pflastersteine zu, sein Kollege Stefan Tasler verlegt sie vor der Leichenhalle. Foto: Sonja Adam
Uwe Gareis von der Firma Helmut Herrmann schneidet die Pflastersteine zu, sein Kollege Stefan Tasler verlegt sie vor der Leichenhalle. Foto: Sonja Adam
Der Vorplatz der Leichenhalle ist in die Jahre gekommen. Einige Fliesen waren aufgefroren und uneben geworden.
Jetzt hat der Gemeinderat Untersteinach der Baufirma Hermann Hell den Zuschlag für die Sanierung erteilt. Noch vor Weihnachten haben Uwe Gareis und Stefan Tasler neue Klinkerpflastersteine verlegt.
"Das war dringend nötig, denn die Fliesen stammten noch aus der Zeit, als die Leichenhalle erbaut worden ist - also aus den achtziger Jahren", sagt Walter Amstätter von der Gemeindeverwaltung.


"Absolut frostsicher"

"Das neue Pflaster wird einfach auf einem Kiesbett verlegt und ist absolut frostsicher", erklärt Stefan Tasler von der Baufirma.
Insgesamt investiert die Gemeinde in die Erneuerung des Pflasters 5700 Euro.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren