Bayreuth

Vorfreude herrscht auf das Chorfestival in Trebgast

Sängerkreisvorsitzender Klaus Hoffmann freute sich über den guten Besuch des Kreis-Sängertages im Kurhaus Bischofsgrün. Krei schorleiter Heiner Beyer berich...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Männerchor Bischofsgrün um Dirigent Gerold Haug gefiel mit seinen Darbietungen "Frisch gesungen" und "Der Jäger Abschied".
Der Männerchor Bischofsgrün um Dirigent Gerold Haug gefiel mit seinen Darbietungen "Frisch gesungen" und "Der Jäger Abschied".
Sängerkreisvorsitzender Klaus Hoffmann freute sich über den guten Besuch des Kreis-Sängertages im Kurhaus Bischofsgrün. Krei schorleiter Heiner Beyer berichtete vom Stand der Planungen des Chorfestivals des Sängerkreises Bayreuth am 2. Juli ab 13.30 Uhr auf der Naturbühne in Trebgast. Es werden 19 Chorgemeinschaften und eine Al phornbläsergruppe dabei sein. Am Chorfest des Fränkischen Sängerbundes vom 7. bis 9. Juli 2017 in Coburg nehmen aus dem Sängerkreis drei Chöre - der MGV Nemmersdorf, MGV Döbra und Zamirchor Bayreuth - teil.


Liedbeiträge erfreuten

Musikalisch führte der Männerchor der Sängergruppe Bad Berneck unter der Leitung von Paul Hofmann mit dem "Frühlingsgruß" und "Sängergruß" in den Sängertag ein. Um Dirigent Gerold Haug gefiel der Männerchor Bischofsgrün mit seinen Darbietungen "Frisch gesungen" und "Der Jäger Abschied". Der Gemischte Chor der Sängergruppe Bad Berneck erfreute zudem um Paul Hofmann mit den Liedern "Drei schöne Dinge fein", "Zum Tanze da geht ein Mädel" und dem "Fichtelgebirgslied".
Kreisvorsitzender Klaus Hoffmann ging auf die Umstellung des Mitgliederverwaltungsprogramms zum Ende dieses Jahres ein. Ab 2018 werden keine Bestandsbögen per Papier mehr an die Vereine geschickt. Mit dem neuen Programm können die Vereine zukünftig auch ihre eigenen Vereinsdaten verwalten, Ehrungen beantragen und Gema-Meldungen durchführen.
Hoffmann erwähnte, dass vom Fränkischen Sängerbund 2016 Zuschüsse in Höhe von fast 30 000 Euro für Noten, Seminare, Chorleiter und Konzerte geflossen seien. Hinzu kamen etwa 2500 Euro an Gema-Gebühren. Der Sängerkreisvorsitzende blickte in Vertretung des Schatzmeisters Rolf Glasow auf einen erfreulichen Kassenbestand des Sängerkreises Bayreuth.
Die Ehrengäste Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, FSB-Präsident Peter Jacobi und Bischofsgrüns Bürgermeister Stephan Unglaub würdigten, dass die Chöre und Gesangsgemeinschaften "unverzichtbar für das gesellschaftliche und kulturelle Leben sind".
In Vertretung des Kreisjugendleiters Fritz Walther berichtete Beyer, dass das Jugendchorfestival auf der Landesgartenschau in Bayreuth der Höhepunkt der Chorjugend im vergangenen Jahr gewesen sei.


Seminar für Stimmbildung

Im Stimmbildungsseminar "Stimmbildung - leicht gemacht" zog der stellvertretende Kreischorleiter Alexander Thern die Sänger noch 20 Minuten in seinen Bann.
Für die geplante Chorakademie in Weißennohe wurden beim Kreis-Sängertag 260 Euro Spenden gesammelt. kpw
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren