Coburg

Vorfreude auf CD im neuen Jahr

Coburg — Bei der Jahresabschlussfeier des Seemannschors Coburg in der Kajüte in der Parkstraße lauschten mehr als 80 Mitglieder, Freunde und Gönner den Worten des Vorsitzenden, Wol...
Artikel drucken Artikel einbetten
Vorsitzender Wolfram Haeuschkel (links) übergab die Spende des Seemannschores an Regina Batyi. Rechts: OB Tessmer. Foto: privat
Vorsitzender Wolfram Haeuschkel (links) übergab die Spende des Seemannschores an Regina Batyi. Rechts: OB Tessmer. Foto: privat
Coburg — Bei der Jahresabschlussfeier des Seemannschors Coburg in der Kajüte in der Parkstraße lauschten mehr als 80 Mitglieder, Freunde und Gönner den Worten des Vorsitzenden, Wolfram Haeuschkel. Dessen besonderer Dank galt dem Chorleiter Manfred Weitzel, der in seiner "unnachahmlichen Art" den Chor 2014 von Auftritt zu Auftritt geführt habe und nun auch 2015 zur geplanten CD-Aufnahme.

Großes Jubiläum 2015

Auf Weihnachtsgeschenke wurde in diesem Jahr verzichtet, da zum 50. Jubiläum des Chores im Jahr 2015 "einiges ins Haus steht", so Haeuschkel. Auf ein Geschenk ideeller Art wollte der Chor jedoch nicht verzichten. In Würdigung seiner Verdienste, die er sich um den Seemannschor erworben habe, wurde Oberbürgermeister Norbert Tessmer (SPD) zum Ehrenmitglied ernannt.
Es ist schon seit vielen Jahren Tradition, dass der Seemannschor bei seinen Auftritten um Spenden für wohltätige Zwecke bittet. Heuer kamen dadurch 1000 Euro zusammen, die an die Stiftung für krebskranke Kinder gespendet wurden. ct



Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren