Eltmann

Vor 180 Jahren...

Artikel drucken Artikel einbetten
Eltmann — Stattlich ragt die Klenze-Kirche in Eltmann empor: Dem ersten Spatenstich für die Pfarrkirche St. Michael und Johannes der Täufer im Jahr 1835 waren lange Debatten über die Notwendigkeit eines neuen Gotteshauses vorausgegangen. Aus Kostengründen hatte die Stadt 1826 einen ersten Entwurf eines Neubaus abgelehnt. Weil aber die Bevölkerung auf über 2000 Einwohner angestiegen war, war es in der früheren Pfarrkirche eng geworden. Es ist in der Chronik überliefert, dass viele Gläubige einst die Gottesdienste am Sonntag außerhalb der Kirche mitfeiern mussten. Die Zeiten sind heute vorbei. Foto: Maximilian Glas

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren