Laden...
Stockheim

Vom Erfolg fiel wieder was ab

Die Theatergruppe St. Wolfgang Stockheim erspielte mit ihrem lustigen Theaterstück "Kaviar trifft Currywurst" 2200 Euro. Diese stattliche Summe wurde nun an...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Spendenübergabe der Theatergruppe (von links): Elvira Ludwig, Alexander Ludwig, Pfarrer Hans-Michael Dinkel, Elfriede Stey, Sonja Karl und Roy Fischer  Foto: K.- H. Hofmann
Bei der Spendenübergabe der Theatergruppe (von links): Elvira Ludwig, Alexander Ludwig, Pfarrer Hans-Michael Dinkel, Elfriede Stey, Sonja Karl und Roy Fischer Foto: K.- H. Hofmann
Die Theatergruppe St. Wolfgang Stockheim erspielte mit ihrem lustigen Theaterstück "Kaviar trifft Currywurst" 2200 Euro. Diese stattliche Summe wurde nun an die Kirchenverwaltung St. Wolfgang Stockheim gespendet.
Während des Samstaggottesdienstes konnte die Spende an Pfarrer Hans-Michael Dinkel mit einem symbolischen Scheck überreicht werden. Wie Elfriede Stey erwähnte, konnte man damit insgesamt schon über 25 000 Euro an die Kirche spenden. "Die Erfolge werden immer größer, wir bekommen mehr Zuschauer und haben dadurch auch mehr Einnahmen, daher fallen auch die Spenden höher aus", sagte Elfriede Stey mit einem Lächeln.
Pfarrer Dinkel, selbst Fan der Theatergruppe, dankte für die großartige Leistung. Immerhin standen die Darsteller an neun Abenden auf der Bühne um ihr Publikum zu erfreuen, von den zahlreichen Proben gar nicht zu reden. Einen Wunsch konnte sich Elfriede Stey für die Theatergruppe dann doch nicht verkneifen. Wenn es möglich wäre, sollte ein Teil des Geldes für eine Bestuhlungs-Erweiterung im Pfarrheim verwendet werden weil die Stühle bei den Vorstellungen nicht mehr ausreichend sind. Wenn möglich, sollten die Stühle gepolstert sein, weil die Vorstellungen doch meist an die drei Stunden dauern. Dieser Vorschlag gefiel auch dem Pfarrer - er sitze selbst auch lieber auf gepolsterten Stühlen. eh

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren