Laden...
Herzogenaurach

Vokalensemble singt mehrstimmige Lieder

Am Samstag, 22. April, lädt das Vokalensemble "Zwölfklang" zu einem Konzert um 19 Uhr in der Kirche St. Otto in Herzogenaurach ein. Das Ensemble von 19 ambi...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Ensemble "Zwölfklang" singt in St. Otto. Foto: privat
Das Ensemble "Zwölfklang" singt in St. Otto. Foto: privat
Am Samstag, 22. April, lädt das Vokalensemble "Zwölfklang" zu einem Konzert um 19 Uhr in der Kirche St. Otto in Herzogenaurach ein.
Das Ensemble von 19 ambitionierten Sängerinnen und Sängern singt ohne Instrumentalbegleitung bis zu achtstimmige Kompositionen unverstärkt, klassisch, mit viel Dynamik und Emotion. Anspruchsvolle Chormusik mit ihrer Feierlichkeit, Trauer, Hoffnung und Freude sollen das Publikum berühren, teilt der Herzogenauracher Pastoralreferent Thomas Matzick mit. Zur Aufführung kommen "Warum ist das Licht gegeben" von Johannes Brahms, "Were you there when they crucified my Lord" von Bob Chilcott oder "O Herr, ich bin dein Knecht", von Heinrich Schütz, um nur einige Stücke aus dem anspruchsvollen Programm zu erwähnen. Das Ensemble wurde 2006 von dem heutigen Leiter Sebastian Link gegründet. Er versteht sich als Weltreisender der Musik und hat selbst als Sänger unter anderem in den Chören der Universität Karlsruhe und bei Vocanta in Erlangen unter Joachim Adam-czewski mitgewirkt. Der Eintritt ist frei. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren