Laden...
Forchheim

Vierling bietet kleineren Firmen ein Zuhause an

Artikel drucken Artikel einbetten

Ebermannstadt — Das neue "Business Center Fränkische Schweiz" hat Martin Vierling bei einer Besichtigung der Vierling Production durch die Mitglieder des IHK-Gremiums Forchheim vorgestellt. Interessierte Unternehmen profitieren von der vorhandenen Infrastruktur eines Unternehmens, das einen Spitzenplatz in der Branche wahrnimmt.
Bei der Besichtigung der Produktion zeigten sich die Teilnehmer um den IHK-Vizepräsidenten und Vorsitzenden des Gremiums Forchheim, Michael Waasner, laut einer IHK-Pressemitteilung von der SMT-Technik begeistert.
Die Firma Vierling setzt auf SMT, kurz für "Surface Mounted Technology". Dabei handelt es sich um eine Technologie, mit deren Hilfe eine schnelle, präzise und platzsparende Bestückung von elektronischen Leiterplatten ermöglicht wird. In einer Kurzpräsentation über das Familienunternehmen wurde klar: Hier bekommen Kunden alles aus einer Hand - vom Konzept bis hin zur Fertigung.
Mit rund 120 Beschäftigten bietet das Unternehmen ein Full-Service-Paket rund um die Entwicklung und Fertigung elektronischer Baugruppen an.

1000 Quadratmeter frei

Das neueste Projekt, das Geschäftsführer Martin Vierling vorantreibt, ist das "Business Center Fränkische Schweiz". Im Verwaltungsgebäude der Firma sind noch 1000 Quadratmeter Bürofläche frei.
Sie werden als Büro- und Gewerbefläche an interessierte Firmen vermietet. Zudem steht ein Tagungszentrum für Veranstaltungen, Konferenzen oder Besprechungen zur Verfügung.
In den Räumen ab einer Größe von 16 Quadratmetern sind viele Varianten denkbar: vom kleinen möblierten Einzelbüro für den Freiberufler bis hin zu zusammenhängenden Geschäftsräumen mit einigen Hundert Quadratmetern für mittlere Firmen. Die bestehende Infrastruktur - Breitbandinternet, Gebäudereinigungs- und Hausmeisterservice sowie die Firmenkantine und der Catering-Service - sieht Vierling als entscheidende Vorteile des geplanten Centers.
"Büroflächen zur Miete für Selbstständige sowie für kleine bis mittlere Unternehmen sind in der Fränkischen Schweiz Mangelware", sagte Vierling in diesem Zusammenhang.

Professionelles Auftreten

Nicht jeder möchte schließlich gleich neu bauen, wenn er ein paar Quadratmeter mehr Fläche braucht, weil das eigene Unternehmen wächst.
Das "Business Center" bietet laut Vierling einerseits die Möglichkeit, seinen Kunden professionell gegenüber aufzutreten, andererseits genug Fläche, um weiter zu wachsen: "Wir wollen einen kleinen, aber wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung in der Fränkischen Schweiz leisten." red




Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren