Metzdorf
Fußball-Bezirksliga Ost

VfB Kulmbach steht wieder über dem Strich

Der VfB Kulmbach steht in der Fußball-Bezirksliga wieder auf einem Nichtabstiegplatz. In einem zerfahrenen Nachholspiel holten die Metzdorfer beim FC Eintracht Münchberg einen Punkt und kletterten auf Rang 11.
Artikel drucken Artikel einbetten
Tobias Sesselmann (vorne/hier beim Rundschau-Cup im Januar) rettete dem VfB in Münchberg einen Punkt.  Foto: Monika Limmer
Tobias Sesselmann (vorne/hier beim Rundschau-Cup im Januar) rettete dem VfB in Münchberg einen Punkt. Foto: Monika Limmer
Münchberg erwischte den besseren Start und ging bereits nach sechs Minuten durch Lang nach Flanke von Göcking in Führung. Und der FC Eintracht blieb am Drücker. Lang zirkelte den Ball an den Pfosten. Von dort lief er auf der Linie entlang, aber nicht ins Tor.
Der VfB wurde nun angriffslustiger. In der 25. Minute hämmerte Haack einen Freistoß in Richtung Tor. Torwart Eyiol konnte den Ball nur wegfausten, und Sesselmann hatte keine Mühe, zum 1:1 abzustauben. Auf der anderen Seite parierte VfB-Torwart Dresel einen Kopfball von Lang.
Im zweiten Abschnitt verflachte die Partie. Immer wieder versuchten beide Teams mit hohen Bällen zum Erfolg zu kommen, was sich aber als brotlose Kunst erwies. Obwohl der VfB nun leichte Feldvorteile verbuchen konnte, gab es kaum gelungene Spielzüge.
Erst die letzten zehn Minuten brachten noch einmal Spannung. Zunächst traf der Kulmbacher Hamacher die Latte, wenig später machte es ihm auf der anderen Seite Th. Lang nach. Den Nachschuss donnerte Göcking am Tor vorbei. In der Schlussminute rettete FC-Keeper Eyiol mit einer Glanztat gegen Hamacher einen Punkt.


FC Eintracht Münchberg -
VfB Kulmbach 1:1 (1:1)
FC Eintracht Münchberg: Eyiol - Fraas (55. Hochberger), Gareiß, Hüttel, Barth, Temel, Gebhardt (81. F. Lang), Gedick,Th. Lang, Göcking, Buberl.
VfB Kulmbach: Dresel - M. Ramming, Zeiß, Wolharn, Hamacher, Sesselmann (77. Potzel), K. Ramming, Haack, Kalburan (46. Schmidt), Doppel, Aleksoski.
Tore: 1:0 Th. Lang (6.); 1:1 Sesselmann (25.). - Schiedsrichter: K. Seidl ( TSV Flossenbürg). - Zuschauer: 120. H.M.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren