Wiesenthau

Versammlung der "Biwo"

Die Bürgerinitiative pro Wiesenttal ohne Ostspange (Biwo) lädt ein zur Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 6. April, um 19.30 Uhr im Gasthaus Egelseer, Wies...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Bürgerinitiative pro Wiesenttal ohne Ostspange (Biwo) lädt ein zur Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 6. April, um 19.30 Uhr im Gasthaus Egelseer, Wiesenthau. Dazu haben die Initiatoren auch Landrat Hermann Ulm (CSU), Bürgermeister Bernd Drummer (BGW) und alle Wiesenthauer Gemeinderäte eingeladen.
Unter anderem geht es für die Biwo darum, eine Strategie für eine Stellungnahme zu erarbeiten, die darin besteht, dass die im Referentenentwurf des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) 2030 ausgewiesene Dringlichkeit "WB*" (Weiterer Bedarf mit Planungsrecht) zurückgestuft wird. Der Landtagsabgeordnerte Markus Ganserer (Die Grünen) gibt Tipps und klärt auf, ob und inwieweit die Politik im Bundestag auf den endgültigen Referentenentwurf und deren Beurteilungen Einfluss nehmen kann. Helmut Schmitt vom Landesbund für Vogelschutz und Christian Kiehr vom Bund Naturschutz Ebermannstadt informieren ebenfalls. red

Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren