Laden...
Rannungen

Verlust mit Rannunger Windrädern

Rannungen — Stadtwerke, die Windräder unterhalten, machen oft Verluste, heißt es in einem kürzlich in der Fernsehsendung Report Mainz ausgestrahlten Beitrag über Windstrom. Wolfgan...
Artikel drucken Artikel einbetten
Rannungen — Stadtwerke, die Windräder unterhalten, machen oft Verluste, heißt es in einem kürzlich in der Fernsehsendung Report Mainz ausgestrahlten Beitrag über Windstrom. Wolfgang Geus ist Geschäftsführer bei den Erlanger Stadtwerken (ESTW), welche die drei Windräder bei Rannungen betreiben. Er wollte im Fernsehen kein Interview geben. Report Mainz zeigt ihn in einem Interview von 2013, in dem er über die Stadtwerke-Bilanz 2012: Dort ist ein Jahresminus von 3,8 Millionen Euro ausgewiesen (2011: 1,7 Millionen Euro Gewinn). Für den eklatanten Fehlbetrag machte damals der kaufmännische Leiter der Stadtwerke, Matthias Exner, auch die Windräder in Rannungen und Urspringen (Main-Spessart) verantwortlich, die nicht den prognostizierten Gewinn erwirtschaftet hätten. Ein Windrad in Würgau warf hingegen Gewinn ab. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren