LKR Bamberg

Verletzung schockt Bears

Mit 0:16 haben die Bamberg Bears ihr erstes Heimspiel der Landesliga-Saison im American Football gegen die Aschaffenburg Stallions verloren. Die Phantoms Ba...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit 0:16 haben die Bamberg Bears ihr erstes Heimspiel der Landesliga-Saison im American Football gegen die Aschaffenburg Stallions verloren. Die Phantoms Bamberg gewannen in Schweinfurt mit 35:6.
Bamberg Bears -
Aschaffenburg Stallions 0:16
Gegen den Tabellenzweiten der Vorsaison und Titelfavoriten konnten die Bamberger das Spiel lange offen halten. Bis zur Mitte des vierten Viertels stand es nur 0:7, und langsam begann auch der Angriff der Bears in Schwung zu kommen. Bei neun Minuten verbleibender Spielzeit verletzte sich ein Bears-Spieler so schwer, dass das Spiel fast eine halbe Stunde unterbrochen werden mussten. Sichtlich geschockt verloren die Bamberger nun völlig die Konzentration und konnten nicht mehr punkten. Die Defensive ließ kurz vor Ende des Spiels noch einen Touchdown und ein Field Goal der Stallions zu. Bereits am nächsten Wochenende haben die Bears die Chance zur Wiedergutmachung beim Rückspiel in Aschaffenburg.
Schweinfurt BallBearings -
Bamberg Phantoms 6:35
Die Phantoms gewannen das Hinspiel in Schweinfurt deutlich mit 35:6 gewonnen. Das Ergebnis ist identisch mit dem Sieg der Vorwoche gegen die Bayreuth Dragons. Dies beschert den Bambergern nach dem zweiten Spieltag die Tabellenführung vor den punktgleichen Landshutern.
Am kommenden Sonntag steht bereits der zweite von fünf Heimspieltagen der Saison auf dem Programm. Aufgrund des etwas eigentümlichen Spielplans haben die Phantoms um 16 Uhr im Sportpark Eintracht die BallBearings aus Schweinfurt bereits zum Rückspiel zu Gast. Die U19-Mannschaft empfängt bereits um 12 Uhr die SG Ansbach Grizzlies/Franken Knights Rothenburg. Aufgrund des Muttertages haben am Sonntag alle Damen freien Eintritt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren