Herzogenaurach

Verkehr weicht dem Mittelalterfest

Anlässlich des Herzogenauracher Mittelalterfestes muss die Innenstadt (Hauptstraße zwischen Badgasse und Steggasse, Marktplatz, Badgasse) von Freitag, 29. J...
Artikel drucken Artikel einbetten
Anlässlich des Herzogenauracher Mittelalterfestes muss die Innenstadt (Hauptstraße zwischen Badgasse und Steggasse, Marktplatz, Badgasse) von Freitag, 29. Juli, 12 Uhr, bis Montag, 1. August, für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Die Aufbauarbeiten auf dem westlichen Teil des Marktplatzes beginnen bereits am Freitagvormittag. Die Stadtverwaltung weist auch darauf hin, dass die Anwohnerparkplätze an der Schlossmauer von Freitag, 29. Juli, bis Montag, 1. August, nicht zur Verfügung stehen.


Herzo-Bus wird umgeleitet

Die Sperrung für das Mittelalterfest hat auch Auswirkungen auf den Stadtbusverkehr. Der Herzo-Bus der Linie 279 wird von Freitag, 29. Juli, 12 Uhr, bis Montag, 1. August, Betriebsende, über die Straßen Zum Flughafen und Ringstraße umgeleitet. Die Haltestellen Marktplatz, Adlerstraße, Schreberstraße und Birkenweg entfallen. Für die Dauer der Umleitung wird als Ersatzhaltestelle in der Ringstraße die Regionalbushaltestelle Gleiwitzer Straße (an der Einmündung der Gleiwitzer Straße in die Ringstraße) angefahren. Ab Dienstag, 2. August, verkehrt die Linie 279 wieder wie gewohnt.
Die Anlieger im Veranstaltungsbereich und die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für entstehende Beeinträchtigungen gebeten. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren