Wohlbach

Vereine stellen sich vor

Der TTC hat 2016 noch einiges zu tun Lediglich 22 Mitglieder waren zur Hauptversammlung des TTC Wohlbach gekommen. Dabei nahm der TTC in der Saison 2015/201...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der TTC hat 2016
noch einiges zu tun

Lediglich 22 Mitglieder waren zur Hauptversammlung des TTC Wohlbach gekommen. Dabei nahm der TTC in der Saison 2015/2016 mit 18 Mannschaften am Punktspielbetrieb teil, war zweitgrößter Verein im Kreis Coburg und im Bezirk Oberfranken und hat 208 Mitglieder (vier Ehrenmitglieder, 180 Erwachsene, 16 Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren und acht Jugendliche unter 14 Jahren). Im vergangenen Vereinsjahr konnte die 1. Damenmannschaft den Aufstieg in die Landesliga feiern. Die 1. Herrenmannschaft hat mit etwas Glück, nach einer spannenden Saison, den Klassenerhalt in der 3. Bundesliga Süd geschafft. Auch die 2. Herrenmannschaft steigt als Vizemeister in die Bezirksliga III auf. Eine Mädchenmannschaft gab es in der vergangenen Runde zum Bedauern der Vereinsführung nicht. Als Übungsleiter mit Schein standen dem Verein Udo Jahn und Thomas Kraus zur Verfügung. Als Schiedsrichter waren für den TTC Alexander Raab und Torsten Vorsatz im Einsatz. Günther Zapf informierte die Anwesenden über die aktuelle Finanzlage des Vereins. Der für 2015 aufgestellte Haushaltsplan wurde demnach eingehalten. Einen großen Posten stellte die Renovierung der Toilettenanlagen dar, deren Erneuerung nach 37 Jahren durchgeführt wurde. Die Kassenprüfer Ernst Brückner und Reinhard Wawrzinek bescheinigten dem Kassenwart eine korrekte Buchführung. Für 2016 stellen die Trennwände in den Toilettenanlagen und der Glasfaseranschluss die größten Ausgabenposten dar. Für 2016 steht ein Arbeitseinsatz für Malerarbeiten an der Holzfassade an. Der Haushaltsplan 2016 wurde mit einem Volumen von rund 75 000 Euro verabschiedet. Die Höhe der Aufnahmegebühren und der Mitgliedsbeiträge bleiben unverändert. Bürgermeister Martin Finzel überbrachte die Grüße der Gemeinde und betonte, dass der TTC einen wichtigen Beitrag zur funktionierenden Dorfgemeinschaft leiste. Die Trainingszeiten werden wie bisher beibehalten, das Jugendtraining findet immer montags und mittwochs oder donnerstags von 17 bis 19 Uhr unter der Leitung von Patrick Forkel, Thomas Kraus und Torsten Vorsatz statt. Mittwochs ist von 19 bis 20 Uhr Aerobic unter Leitung von Andrea Becker oder Michaela Taschek, ab 20 Uhr findet das Training für Damen und Jugendliche mit G. C. Förster statt. An allen anderen Tagen steht die Sporthalle für Training und Punktspielbetrieb zur Verfügung. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren