Wiesenttal

Verbindungsstraße ausgebaut

Die fast rechtwinklige Kurve auf der Verbindungsstraße zwischen Gößmannsberg und Siegritz wurde ausgebaut. Die Ausbaustrecke von 420 Metern befindet sich zu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die fast rechtwinklige Kurve auf der Verbindungsstraße zwischen Gößmannsberg und Siegritz wurde ausgebaut. Die Ausbaustrecke von 420 Metern befindet sich zu etwa einem Drittel auf Wiesenttaler Gebiet und somit im Landkreis Forchheim und zu zwei Dritteln auf Heiligenstadter Gemeindeflur und dabei auf dem Gebiet des Landkreises Bamberg. So war der Straßenbau eine Gemeinschaftsmaßnahme der beiden Nachbarlandkreise. Entsprechend werden auch die Baukosten von 250 000 Euro aufgeteilt. Die Maßnahme wird bis Ende nächster Woche abgeschlossen sein, so dass der Verkehr auf den beiden Kreisstraßen FO39 und BA18 ab Montag, 15. August wieder rollen kann. Foto: Paul Pöhlmann

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren