Neunkirchen am Brand

VdK freut sich über das 400. Mitglied

Neunkirchen am Brand — Der VdK-Ortsverband Neunkirchen kann mehr als zufrieden mit seiner Mitgliederentwicklung sein. Bei der Hauptversammlung zeichnete Vorsitzender Werner Wohlfah...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der VdK-Ortsverband in Neunkirchen hat Herbert Köhler (links) zum Ehrenmitglied ernannt und Zita Hemmer als 400. Mitglied ausgezeichnet. MIt im Bild Vorsitzender Werner Wohlfahrt. Foto: fra-press
Der VdK-Ortsverband in Neunkirchen hat Herbert Köhler (links) zum Ehrenmitglied ernannt und Zita Hemmer als 400. Mitglied ausgezeichnet. MIt im Bild Vorsitzender Werner Wohlfahrt. Foto: fra-press
Neunkirchen am Brand — Der VdK-Ortsverband Neunkirchen kann mehr als zufrieden mit seiner Mitgliederentwicklung sein. Bei der Hauptversammlung zeichnete Vorsitzender Werner Wohlfahrt Zita Hemmer als 400. Mitglied aus und ernannte Herbert Köhler (94) nach 67-jähriger Mitgliedschaft im Sozialverband zum Ehrenmitglied.
Wie der Ortsvorsitzende in seinem Jahresbericht betonte, habe sich die Mitgliederzahl trotz 14 Austritten und elf Sterbefällen mit gleich 38 Eintritten recht erfreulich entwickelt, so dass jetzt 408 Frauen und Männer dem VdK Neunkirchen angehören. Im Vorjahr waren es 395. Bei der Haussammlung "Helft Wunden Heilen" wurden im vergangenen Herbst 3521 Euro gesammelt - ein recht passables Ergebnis. Mit den Berichten von Kassier Peter Will und der Betreuerin Irene Will sowie der Ehrung von vier Mitgliedern für 25 Jahre und einem für 30 Jahre ging die Versammlung zu Ende. Gäste waren auch zweiter Bürgermeisters Martin Mehl, Altbürgermeister Alfred Derfuß und Kreisgeschäftsführer Günther Edl. fra-press
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren