Tschirn

VdK-Ortsverband Tschirn als starke Gemeinschaft

Im Mittelpunkt der Hauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Tschirn standen die Jahresberichte und Ehrungen. Besonders gewürdigt wurde dabei Schriftführer Ger...
Artikel drucken Artikel einbetten
Vorsitzender Lothar Stark (rechts) gratulierte dem Schriftführer Gerhard Kotschenreuther (links) herzlich.  Foto: privat
Vorsitzender Lothar Stark (rechts) gratulierte dem Schriftführer Gerhard Kotschenreuther (links) herzlich. Foto: privat
Im Mittelpunkt der Hauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Tschirn standen die Jahresberichte und Ehrungen. Besonders gewürdigt wurde dabei Schriftführer Gerhard Kotschenreuther.
Vorsitzender Lothar Stark konnte im Gasthaus "Zum Büttner" in seinem Jahresbericht auf etliche Veranstaltungen hinweisen. Neben vier Ausschusssitzungen gab es die Hauptversammlung, ein gemütliches Beisammensein im Sportheim und die vorweihnachtliche Feier.
Außerdem wurden Betreuungsarbeiten vorgenommen. Marianne Schuberth pflegte dabei das Kriegerdenkmal. Dazu wurde an sämtlichen Veranstaltungen des Kreisverbandes teilgenommen und die Sammlung "Helft Wunden heilen" durchgeführt. Ein Dank gilt hierzu den Spendern und Sammlern. Konstant blieb der Mitgliederstand. Durch vier Neuzugänge hat der Ortsverband derzeit insgesamt 55 Mitglieder.
Schriftführer Gerhard Kotschenreuther verlas das Protokoll, während Kassierer Wolfgang Punzelt über die Finanzen berichtete.
Bürgermeister Peter Klinger freute sich über die Mitarbeit des Ortsverbandes im gemeindlichen Geschehen. Er bedankte sich bei der Vorstandschaft für die Übernahme von Funktionen und die Pflege des Kriegerdenkmals.
Der Bürgermeister lobte den VdK darüber hinaus für sein Engagement mit dem starken Einsatz in sozialrechtlichen Angelegenheiten. Der stellvertretende Kreisvorsitzende Dieter Wolf würdigte den Ortsverband Tschirn als starke Gemeinschaft, die durch Mitglieder in Thüringen auch länderübergreifend tätig ist. Des Weiteren berichtete Wolf über die erfolgreiche Arbeit bei den jeweiligen Verbandsstufen bei gleichzeitig steigenden Mitgliederzahlen. Dazu sprach er die aktuelle Kampagne "Weg mit den Barrieren" an.
Geehrt wurden Schriftführer Gerhard Kotschenreuther, der mittlerweile über zehn Jahre im Vorstand tätig ist, und Beisitzer Gerhard Hader für fünf Jahre Mitarbeit. ww


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren