Laden...
Herzogenaurach

Unternehmer erweitern ihre Netzwerke

Herzogenaurach — Weltweit in über 40 Ländern fanden in den vergangenen Tagen Veranstaltungen anlässlich der neunten Auflage der Internationalen Netzwerk-Woche statt. In Herzogenaur...
Artikel drucken Artikel einbetten
Herzogenaurach — Weltweit in über 40 Ländern fanden in den vergangenen Tagen Veranstaltungen anlässlich der neunten Auflage der Internationalen Netzwerk-Woche statt. In Herzogenaurach folgten 50 Unternehmer aus über 40 Branchen der Einladung von Karin Götz, der Gebietsdirektorin des Business Network International (BNI), und diskutierten über die immer größer werdende Bedeutung des Netzwerkens für Unternehmen in Deutschland.
Die von BNI ins Leben gerufene Internationale Netzwerk-Woche führt jährlich über 100 000 Menschen in über 40 Ländern zusammen, heißt es in einer Pressemitteilung des Netzwerks. "Der Zuspruch und auch die Rückmeldungen zu unserer Veranstaltung waren großartig. Wieder einmal konnte man sehen, welche positive Dynamik das Netzwerken in sich hat. Speziell kleine und mittelständische Betriebe profitieren enorm vom Austausch von Netzwerkkontakten" fasst Gebietsdirektorin Götz die Veranstaltung in der VR-Bank in Herzogenaurach zusammen.

Umsatz durch Empfehlungen

BNI wurde 1985 von Unternehmensberater Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet und ist heute mit über 6500 Unternehmerteams in mehr als 55 Ländern auf allen fünf Kontinenten präsent. Es bietet eine professionelle Plattform für den Austausch von Geschäftsempfehlungen. Dabei orientiere man sich an messbaren Ergebnissen, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Außerdem gebe es keine Provisionen. Mitglieder generierten 2014 in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch Empfehlungen insgesamt 443 Millionen Euro zusätzlichen Umsatz, in Deutschland alleine waren es 294 Millionen Euro. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren