Scheßlitz

Umwelttag: Jung und Alt sammelten Müll in Scheßlitz

Der zweite Umwelttag im Stadtgebiet Scheßlitz bescherte wiederum eine große Menge an Müll. Helfer aus CSU und JU hatten zu Beginn des Frühlings dazu aufgeru...
Artikel drucken Artikel einbetten
Berge von Müll sammelten die fleißigen Helfer. Foto: p
Berge von Müll sammelten die fleißigen Helfer. Foto: p
Der zweite Umwelttag im Stadtgebiet Scheßlitz bescherte wiederum eine große Menge an Müll. Helfer aus CSU und JU hatten zu Beginn des Frühlings dazu aufgerufen und sich anschließend zusammengefunden.
Die Ehrenamtlichen sammelten an vielen Orten im Gemeindegebiet den Müll ein. Auch Mitteilungen aus der Bevölkerung im Vorfeld über Ablagerungen wurden entgegengenommen. Anschließend wurde dort aufgeräumt. Es war wieder einmal erstaunlich, was über die kalte Jahreszeit so alles liegen geblieben war. Der Schnee hat es dann lange verdeckt. Die Menge an Müll war beträchtlich, teilen die Veranstalter mit. Viele Säcke und Behälter waren zusammengekommen und wurden anschließend entsorgt.
Schuhe, Weihnachtskränze, gefüllte Windeln, Auto- und Lkw-Reifen, aber auch ganz viele Flaschen waren am Ende der Aktion dabei. Dass auch Pkw-Bremsscheiben oder Metallregale im Wald lagen, fand man eher schon als Frevel. Amüsant war ein Kinderschuh, der schon voll von Moos besetzt war.
Zum Dank gab es für die Helfer am Ende der Sammlung eine kleine Brotzeit.
Auch im nächsten Jahr wollen CSU und Junge Union wieder zum Müllsammeln aufrufen und sich organisieren. Das stand am Ende für jeden Teilnehmer schon fest. red


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren